Die Große Ugandareise

Reisecode QU102213

Die Große Ugandareise

Diese Reise zeigt Ihnen Uganda mit all seinen großen und kleinen Parks, der vielfältigen Tiewelt, den Schimpansen und Gorillas und der Schönheit seiner Landschaft. Lassen Sie sich von den freundlichen Menschen und ihrer Lebensweise Tag für Tag aufs Neue überraschen. Uganda bietet neben der Vielfalt an Tieren eine großartige immergrüne Landschaft. Das Land wird Sie begeistern.

Die Höhepunkte: Die Große Ugandareise

• traumhafte Privatreise durch Uganda
• erstklassigen Beobachtungsgebiet in Kidepo
• Besuch der Karamoja Nomaden
• spektakuläre Bootssafari auf dem Nil
• Hot Springs im Semliki Wildlife Reserve
• Begegnung mit den sanften Urwaldriesen
• mehrstündiges Schimpansen-Tracking
• spannende Walkingsafari am Lake Mburo
• Überquerung des Äquators

REISEVERLAUF UND HÖHEPUNKTE

Die Große Ugandareise

Tag 1. Die Große Ugandareise – Anreisetag Entebbe
Ihr Fahrer / Guide erwatet Sie in Entebbe am Flughafen und bringt Sie zu Ihrer Lodge in Kampala. Unterwegs bekommen Sie erste Eindrücke vom bunten Leben am Straßenrand. Je nach Ankunftszeit haben Sie Gelegenheit in den Pool zu springen oder in der Lodge zu entspannen.

Tag 2. Die Große Ugandareise – Kampala – Ziwa Rhino Sacturary
Heute fahren Sie von Kampala zur Ziwa Rhino Sanctuary im Nordwesten Ugandas. Dort angekommen unternehmen Sie eine kleine Buschwanderung. Sie werden mit einem erfahrenen Ranger zu Fuß durch den Busch wandern und eines der riesigen Nashorner aufsuchen. Sie sollten sich in jedem Fall ruhig verhalten. Aus nachster Nahe konnen Sie die sonst so selten vorkommenden prachtigen Tiere beobachten.

Tag 3. Die Große Ugandareise – Ziwa Rhino Sacturary – Kidepo National Park
Nach dem Frühstück starten Sie weiter in Richtung Norden zum Kidepo National Park. Auf gut ausgebauten Straßen fahren Sie zuesrt immer wieder mit Blick auf den Nil nach Lira. Hier gibt es Gelegenheit zu einem Marktbesuch. Weiter geht es durch kleine Dörfer und Städte an die Südseite des Kidepo National Parks.

Tag 4. Die Große Ugandareise – Kidepo National Park, Gamedrive
Heute starten Sie zu Ihrer ersten Pirschfahrt im Kidepo NP. Der National Park verfügt über eine große Vielfalt an Tierarten, von denen 28 in keinem anderen ugandischen Park vorkommen. Die meisten Gamedrives können entlang des Narus Valley unternommen werden, da sich hier die Wildtiere des Parks fast das ganze Jahr über versammeln. Hier haben Sie Gelegenheit die Tiere aus nächster Nähe zu sehen.

Tag 5. Die Große Ugandareise – Kidepo National Park, 2. Gamedrive
Heute gibt es die Möglichkeit zu einem weiteren Gamedrive oder Sie erkunden Sie die Savanne zu Fuß. Begleitet von einem bewaffneten Reiseleiter wagen Sie sich entlang trockener Flussbetten, über felsige Aufstiege und durch Buschland, um die ansässige Tierwelt zu verfolgen. Der größte Teil der Wanderungen findet im Lamoj- Gebirge statt, nur wenige Kilometer vom Hauptsitz des Parks entfernt. Dieser Bereich befindet sich im Narus Valley, einem erstklassigen Beobachtungsgebiet für die Tiere.

Tag 6. Die Große Ugandareise – Kidepo – Murchison Falls National Park
Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Reise in den Murchsion Falls National Park fort. Sie fahren durch das Gebiet der Karamoja Nomaden, haben Gelegenheit zum Besuch eines ihrer Dörfer und bekommen einen Einblick in die Lebensweise diese viele Jahrhunderte alten Stammes. Sie erreichen den Murchinson Falls Park über die nördliche Zufahrt und unternehmen auf dem Weg zur Nilfähre die erste Pirschfahrt. Nachdem Sie den Nil überquert haben kommen Sie zu Ihrer Lodge und genießen den Blick auf den Fluß.

Tag 7. Die Große Ugandareise – Murchison Falls NP, Game Drive, Boat Safari
Am frühen Morgen starten Sie zu Ihrer erste Pirschfahrt durch den wunderschönen Murchison National Park. Die Vegetation ist durch Savanne und den Auenwald geprägt und die Uferregionen des Lake Albert und des Nils sind mit Schilf bewachsen. Sie können Löwen, Leoparden, Elefanten, Giraffen, Kuhantilopen, Oribis und die typischen Uganda Kobs sehen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootsafari auf dem Nil. Vorbei an Krokodilen, Flusspferden und Wasservögeln fahren Sie zu den berühmten Wasserfällen (Murchison Falls). Wenn Sie mögen steigen Sie wenige Meter vor der Schlucht aus dem Boot und beginnen die ca. 1 stündigen Wanderung zum oberen Lauf des Flusses. Sie können natürlich auch mit dem Boot zurück fahren. Genießen Sie die spektakuläre Aussicht auf den längsten Fluss Afrikas, schauen Sie wie er 43 Meter in die Tiefe stürzt.

Tag 8. Die Große Ugandareise – Murchison Falls NP – Semliki National Park
Heute starten Sie nach dem Frühstück in Richtung Semliki National Park. Die Fahrt geht entlang des Lake Albert, sie kommen nach Hoima und Fort Portal wo Sie Gelegenheit zu Einkäufen auf dem Markt haben. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihre Lodge im Semliki Game Reserve.

Tag 9. Die Große Ugandareise – Semliki Game drive
Heute haben Sie Gelegenheit zu einem Gamedrive im Semliki National Park. Der Wald beherbergt 53 Säugetiere, davon 27 Großsäuger. Dazu gehörten die seltene Pygmäenantilope und zwei Flughörnchenarten. Hier gibt es außerdem die Waldelefanten und Büffel. Entlang des Seumuli-Flusses findet man Flusspferde und Krokodile.

Tag 10. Die Große Ugandareise – Aktivitäten Semliki
Der Semliki National Park mit seinen einzigartigen Primatenarten, zahlreichen Vogelspezies ermöglichen es Ihnen, Wanderungen und Naturwanderungen, Pirschfahrten, Wildbeobachtungen und Vogelbeobachtungen zu unternehmen. Eine der Hauptattraktionen im Semliki Wildlife Reserve sind die Hot Springs. Ein kurzer geführter Wanderweg vom Sempaya-Informationszentrum führt Sie zu den heißen Quellen in Sempaya. Dieser Ort hat seine größten bis zu 2 m hohen Geysirausläufe aus einer salzarmen Skulpturenöffnung. Seien Sie vorsichtig mit dem aus der heißen Quelle austretenden Wasser, das eine Temperatur von mehr als 100 Grad hat. Auf dem Weg zu den heißen Quellen durch einen Waldabschnitt begegnen Sie den hier sehr häufig vorkommenden Rothalsaffen, Grauwangenmähnen und schwarzen und weißen Colobus Affen sowie interessanten Vögeln wie den Forest Hornbills, Blue-Breasted Kingfisher, Red-Rumped and Yellow-Throated Tinker Birds.

Tag 11. Die Große Ugandareise – Semliki – Kibale Forest National Park
Sie verlassen den Park in Richtung Fort Portal. Nach etwa zwei Stunden Fahrzeit erreichen Sie die Stadt, das Zentrum des westlichen Uganda. Hier gibt es Gelegenheit zu einem Einkauf auf dem Markt oder zu einem Cafe-Besuch. Anschließend geht es auf gut ausgebauten Straßen weiter in den Kibale Forest.

Tag 12. Die Große Ugandareise – Kibale Forest NP – Schimpansen Tracking
Nach dem Frühstück starten Sie zu Ihrem Schimpansen Tracking im Kibale Forest National Park. Der Forest weist die höchste Zahl an Primatenarten weltweit auf. In Uganda gibt es etwa 5.000 Schimpansen in freier Wildbahn, perfekt um diese heute zu beobachten. Mit einem erfahrenen Ranger starten Sie am Morgen Ihre Tour. Es gibt keine Garantie die Schimpansen wirklich zu sehen, da sie in freier Wildbahn leben. Jedoch wird Ihr Ranger sehr bemüht sein, Ihnen diese wunderbaren Tiere zu zeigen. Stellen Sie sich auf eine anstrengende Wanderung durch den dichten Busch ein und halten Sie Ihre Regenkleidung griffbereit. Neben den unzähligen tropischen Vögeln sind im Wald auch verschiedene Affenarten wie der Kolobusaffen zu sehen. Am Nachmittag reisen Sie weiter zum Queen Elizabeth National Park.

Tag 13. Die Große Ugandareise – Queen Elisabeth, Game Drive & Bootssafari
Heute unternehmen Sie eine Pirschfahrt om Queen Elisabeth NP. Dieser liegt am Fuße des majestätischen Ruwenzori Gebirges, direkt am Lake Edward und am Lake George. Die Seen sind durch den Kazinga-Kanal verbunden. Im National Park unternehmen Sie eine tolle Pirschfahrt mit Allem was die afrikanische Tierwelt zu bieten hat. Es gibt zahlreiche Löwen, Büffel, Hyänen und natürlich die in Uganda vorkommende Kobe-Antilope.Der National Park vor dem Hintergrund der Ruwenzori Berge bietet ein perfektes Panorama für Ihre Erinnerungsfotos. Nach dem Mittagessen geht es auf eine Bootssafari auf em Kazinga Kanal. Sie werden Flußpferde und Krokodile und die beeindruckende Vogelwelt aus der Nähe sehen.

Tag 14. Die Große Ugandareise – Queen Elisabeth NP – Ishasha
Am Morgen wenn die Luft noch frisch ist begeben Sie sich auf eine weitere Pirschfahrt im Queen Elizabeth National Park. Besonders der Elefantenbestand mit etwa 3000 Tieren ist beeindruckend. Gegen Mittag fahren Sie weiter in Richtung Süden in die Ishasha-Region. Dort beobachten Sie die auf Bäume kletternden Löwen. Außerdem gibt es hier auch andere große Katzen wie zum Beispiel den Leoparden.

Tag 15. Die Große Ugandareise – Ishasha – Bwindi Impenetrable National Park
Heute starten Sie zur Fahrt in den Bwindi Impenetrable National Park. Die Strecke führt über Kihi weiter über kurvige Straßen in den Bwindi NP. Dort werden Sie die vom Aussterben bedrohten Berggorillas beobachten und damit einen Beitrag zum Schutz dieser einzigartigen Tiere leisten. Seitdem die Gorillagruppen für den Tourismus zugänglich sind haben sich die Bestände deutlich erholt. Jede Familie wird behutsam bewacht und Ihre Namen wie Otaka, Elsa oder Nyakina sind bald auch Ihnen bekannt.

Tag 16. Die Große Ugandareise – Bwindi Impenetrable National Park, Gorilla Tracking
Heute erleben Sie eines der Highlights Ihrere ihrer Ugandareise! Im Bwindi Impenetrable Forest können Sie sowohl auf Berggorillas als auch Schimpansen treffen. Dieser Wald ist der Einzige in Afrika, der dies bieten kann. Während Sie entlang der bewaldeten Hänge, verschlungenen Reben und Bambuspflanzen in den dicht bewachsenen Dschungel vordringen, lernen Sie viel Wissenswertes über die faszinierenden Riesen. Der erfahrene Führer wird Ihnen Spuren von vorangegangenen Aktivitäten der Gorillas zeigen. Beispielsweise Nester, Dung und angeknabberte Bambussprossen. Dann werden Sie dem kräftigen, fast menschlich wirkenden Berggorilla plötzlich gegenüberstehen! Sie können beobachten wie die Tiere ungestört ihren alltäglichen Beschäftigungen nachgehen. Verhalten Sie sich besonders leise und vermeiden Sie ruckartige Bewegungen. Genießen Sie diese unvergesslichen Momente mit der Gorillagruppe.

Tag 17. Die Große Ugandareise – Aktivitäten am Lake Mutanda
Heute haben Sie die Möglichkeit zu einem 6-7 stündigen Ausflug, Sie starten mit einer Bootstour auf dem Lake Mutanda, machen eine Wanderung in eines der umliegenden Dörfer, besuchen die Einheimischen und erfahren vieles über das Leben der Dorfbewohner. Alternativ können Sie Kanutour auf dem See buchen oder einfach nur den Tag in der Lodge genießen.

Tag 18. Die Große Ugandareise – Lake Mutanda – Lake Mburo National Park
Heute nach dem Frühstück fahren Sie zum Lake Mburo National Park. Die Strecke führt über gut ausgebaute Bergstraßen, hier können Sie immer wieder den Blick in die grünen Täler und auf den lake Bunyonyi mit seinen 19 Inseln genießen. Am Nachmittag erreichen Sie Ihre Lodge am Lake Mburo NO, dem zweit kleinsten National Park in Uganda. Zahlreiche Felsen und Hügel mit kleinen Tälern wechseln sich ab. Sie unternehmen eine Pirschfahrt, typisch für den Park sind die Zebras und Antilopen zusammen mit langhornigen Ankole-Rindern. Neben diesen Tieren sehen wir auch
Impalas, Riedböcke und Wasserböcke.

Tag 20. Die Große Ugandareise – Lake Mburo National Park – Entebbe
Lake Mburo National Park ist einer der beiden Parks in Uganda, in denen es erlaubt ist eine Fußsafari zu unternehmen. Sie gehen mit einem erfahrenen Ranger auf Erkundungstour, Fußabdrücke und Tierkot verraten Ihnen, welche Tiere in der Nähe sind. Es ist besonders spannend die wildlebenden Tiere aus dieser Nähe zu sehen. Gegen Mittag brechen Sie zur Rückfahrt nach Entebbe auf. Selbstverständlich machen wir am Äquator einen Stopp für ein Erinnerungsfoto. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihr Guesthose in Entebbe wo Sie bei einem Sundowner den Blick auf den Lake Victoria genießen können.

Tag 21. Die Große Ugandareise – Abreisetag Entebbe
Je nach Ihrer Abflugzeit können Sie in Carpe Diem entspannen oder den Botanischen Garten in Entebbe besuchen. Falls Sie erst am Abend abfliegen besteht auch die Möglichkeit einer Bootstour in den Mabamba Swamp wo Sie Gelegenheit haben die vielfältige Vogelwelt zu sehen und mit etwas Glück den prähistorischen Schuhschnabel Storch zu finden. Der Fahrer wird Sie rechtzeitig zu Ihrem Abflug oder zu Ihrem Anschlußprogramm bringen.

AFROMAXX UGANDA REISEN

Blogartikel:

Diese Themen könnten für Sie interessant sein, wenn Sie nach Uganda reisen möchten:

Und folgende Uganda Reisen sind bei unseren Gästen besonders beliebt:

Anschlussprogramme:

• 6 Tage Safari Tansania Klassik
• 6 Tage Strandurlaub auf Sansibar

(Visited 3 times, 1 visits today)