MOUNT ELGON – SIPI TRAIL

Reisecode Q102616

MOUNT ELGON – SIPI TRAIL

Der Sipi Trail führt vorbei an der berühmten Tutum Cave, der größten Höhle Ugandas. Hierher kamen bis vor wenigen Jahren Elefanten und andere Säugetiere, um Salze zu lecken. Auf der Sipi-Route wandern Sie durch den schönsten Teil des Regenwaldes am Mount Elgon und über die bunte Blumenwiese des Kraters. Insgesamt ist diese Route erheblich leichter zu gehen als die Sasa-Route.

Tourenablauf kurz
 Tag Reiseablauf Mount Elgon – Sipi Trail
Übernachtung
1 Anreise Entebbe – Mbale
Sipi River Lodge
2 Kapchorwa Gate 2045 m – Tutum Cave 2685 m Tutum Cave
3 Tutum Cave 2685 m – Kajeri Camp 3026 m Kajeri Camp
4 Kajeri Camp 3026 m – Mude Cave Camp Mude Cave Camp
5 Gipfeltag – Mude Cave Camp 3479 m – Wagagay Peak 4321 m
Mude Cave Camp
6 Mude Cave Camp 3479m – Sasa River Camp Sasa River Camp
7 Sasa River Camp 2840m – Bumasola 1710 m Jinja Lodge
8 Abreisetag Uganda – Entebbe
Preise Privatreise
 Teilnehmerzahl Information Preis
2 Mount Elgon – Sipi Trail
2.080 USD Anfrage Buchung
4 Mount Elgon – Sipi Trail 1.740 USD Anfrage Buchung
Leistungen

Tourencode:
Q102616

Service:
• Reise zum Wunschtermin möglich
• deutschsprachiger Guide auf Anfrage

Unterbringung:
2 x Lodge / 5 x Camping

Verpflegung:
7xF/7xLB/6xA

Leistungen:
• sämtliche Transfers gemäß Tourenverlauf
• Vollverpflegung auf der Bergtour
• sämtliche Nationalpark- und Campinggebühren
• professioneller Bergführer
• je nach Gruppengröße Assistentenführer
• Koch und Trägerteam
• Zelt- und Kochausrüstung

Anforderung:
Eine überdurchschnittliche Fitness und gute Kondition mit einer ausgezeichneten Trittsicherheit ist für diese mehrtägige Wanderung erforderlich. Im Gipfelbereich wird eine gewisse Höhenverträglichkeit notwendig. Die Waschgelegenheiten sind stark eingeschränkt.

Höhepunkte

Die Höhepunkte Ihrer Mount Elgon Tour

• landschaftlich reizvolle, naturbelassene Route
• weltgrößter Krater mit 50-80 km Durchmesser
• Heimat von 300 Vogelarten
• der Aufstieg hat durchschnittlich nur 4 % Steigung
• faszinierende Wandertour mit fantastischem Weitblick
• beeindruckende Höhlensysteme

REISEVERLAUF UND HÖHEPUNKTE

Mount Elgon – Sipi Trail

Tag 1 Anreise Entebbe – Mbale

Heute starten wir früh von Kampala über Jinja nach Mbale, dem Ausgangsort unserer Mount-Elgon-Tour. Während der Fahrt bekommen wir erste Eindrücke von Uganda. Viele Händler sind direkt an der Straße aktiv. Sie erblicken die grünen Tee und Zuckerrohrplantagen sowie den Victoria-See. In Jinja fahren Sie über den Owen-Falls-Damm, welcher nahezu den gesamten Strombedarf Ugandas produziert. Nahe Mbale erblicken Sie dann den Mount Elgon, ein aus der Ebene ragendes Massiv.

Tag 2 MOUNT ELGON – SIPI TRAIL, Kapchorwa Gate 2045 m – Tutum Cave 2685 m

Am Morgen fahren Sie zum Kapchorwa Gate. Von hier beginnt die Wanderung durch den majestätischen Regenwald. Kolobusaffen sitzen in den Wipfeln der moosbehangen Bäume. Dieser erste Abschnitt der Mount-Elgon-Wanderung führt auf einen Bergrücken. Linker Hand öffnet sich ein beeindruckendes Tal, aus dem die Rufe der Hornvögel erklingen. In der Nähe der Tutum Cave befindet sich das Zeltlager für die erste Nacht.

Tag 3 MOUNT ELGON – SIPI TRAIL, Tutum Cave 2685 m – Kajeri Camp 3026 m

Nach dem Verlassen des Camps ist ein kurzer felsiger Abschnitt zu überwinden. Dann führt die Sipi-Route weiter durch den Regenwald, gefolgt von einem Abschnitt mit Bambusgewächsen. Nach ca. 1/3 der Wegstrecke überqueren Sie den Sipi-Fluss, gefolgt von einem längeren Aufstieg. Die Hochmoorzone erreichen Sie nach ca. 2/3 der Strecke. Der Sicht auf die schöne Hochebene und auf die ersten Riesenkreuzgewächse wird frei. Das sehr idyllisch gelegene Camp befindet direkt am Fluss unterhalb des Kajeri-Wasserfalles.

Tag 4 MOUNT ELGON – SIPI TRAIL, Kajeri Camp 3026 m – Mude Cave Camp

Heute liegt eine lange Etappe vor Ihnen. Es gibt einige Bergkämme und Täler im Mount Elgon National Park die zu überwinden sind. Linker Hand wird der Blick auf eine langestreckte flache Felswand frei. In der Hochebene des Mount Elgon begleitet der Gesang zahlreichen Vögel Ihre Wanderung. Nach etwa 6 Stunden liegt der schöne Krater vor Ihnen. Hier erstrahlen unzählige bunte Blüten, und feine Gräser säumen den Weg der von frischen Wasserläufen unterbrochen wird.

Tag 5 Gipfeltag Mude Cave Camp 3479 m – Wagagay Peak 4321 m

Am frühen Morgen brechen Sie zum Wagagay Peak auf. Der Weg führt zunächst einige hundert Meter auf dem Pfad des Vortages zurück. Dann geht es in Richtung Jackson Peak steil bergauf. Nach ca. 2 Stunden erreichen Sie den Kraterrand, auf dem der Aufstieg für einige Kilometer weiter führt. An strahlend blauen Tagen ist die Aussicht auf die umliegenden Ebenen und den Krater besonders beeindruckend.

Tag 6 MOUNT ELGON – SIPI TRAIL, Mude Cave Camp 3479m – Sasa River Camp

Nach dem Frühstück geht es heute auf einer leichten Etappe zum Sasa River Camp. Nach dem Verlassen des Mude Camps wird der Blick in die Tal Ebene frei. Der gut präparierte Weg führt an einer Ranger-Station vorbei. Auf etwa 3320 Höhenmeter tauchen Sie in den Regenwald ein. Die kurze Etappe bietet Zeit für viele Fotopausen – vielleicht erwischen Sie einen der bunten Turacos, dessen markante Laute durch den Wald hallen.

Tag 7 MOUNT ELGON – SIPI TRAIL, Sasa River Camp 2840m – Bumasola 1710 m

Die letzte Etappe der Mount-Elgon-Tour steht an. Auch wenn die Etappe kurz ist, sollte sie aufgrund des steilen Abstieges nicht unterschätzt werden. Besonders an regenreichen Tagen ist der Weg innerhalb des Mount Elgon National Parkes sehr rutschig. Die bekannte „Wall of Death“ braucht Sie in keiner Weise zu beunruhigen, denn die 3 Stahltreppen (keine Leitern) sind für jeden Wanderer zu bewältigen. Gegen Mittag erreichen Sie das Bumasola Gate und fahren von dort zur Übernachtung nach Jinja.

Tag 8 Abreisetag Entebbe / Aktivitäten nach Wahl

Sie können eine oder mehrere Nächte in Jinja verbringen. Der Ort am Victoria-See lockt mit einer Vielzahl von Aktivitäten wie Rafting, Bootstour en zum Nil und MTB-Touren. Andersfalls fahren wir Sie heute zurück nach Entebbe, von wo die Heimreise beginnt oder der Start für ein Anschlussprogramm zB. Serengeti Safari oder Aufenthalt am Victoria-See.

(Visited 51 times, 1 visits today)
Teilen Sie unsere Infos