Serengeti und Krater 

6 Tage ab 1415 USD

Safari mit Ngorongoro Krater

Wenn Sie nicht viel Zeit haben, aber dennoch die schönsten Nationalparks in Tansania sehen möchten, bietet sich diese Safarivariante an: Safari in die Serengeti & Ngorongoro Krater.

Höhepunkte

Die Höhepunkte Ihrer Safari:

• spektakuläre Tierbeobachtungen in den Serengeti Plains
• eindrucksvolle Landschaftsformen mit buschigen Galeriewäldern und steilen Kraterhängen
• private Safari zum Wunschtermin mit Fahrer
• hohe Chancen in 2 Tagen die „Big Five“ zu sehen
• kompakte Tour mit langen Fahrten

Tourenablauf kurz
 Tag Lodgesafari Serengeti & Krater L4-1
Lodge* Aktivitäten
1 Anreisetag Mountain Inn
2 Moshi / Arusha – Serengeti Nationalpark Serengeti Tortillis lange Faht, Scenic drive
3 Serengeti Nationalpark Serengeti Tortillis 6-8h Pirschfahrt
4 Serengeti Nationalpark – Ngorongoro Rhino Lodge 4-5h Pirschfahrt
5 Ngorongoro Krater – Arusha / Moshi
Mountain Inn 3-4h Pirschfahrt
6 Anreisetag / weiterer Reisebaustein

*sofern verfügbar / andere Lodge gegen Aufpreis

Preise
 Teilnehmerzahl Information Preis
2 Lodgesafari L4-1
1.875 USD Anfrage Buchung
4 Lodgesafari L4-1 1.495 USD Anfrage Buchung
6 Lodgesafari L4-1
1.415 USD Anfrage Buchung
Einzelzimmerzuschlag 155 USD
Preis für Kinder 840 USD
2 Campingssafari C4-1 1.480 USD Anfrage Buchung
4 Campingssafari C4-1 1.050 USD Anfrage Buchung
6 Campingssafari C4-1 945 USD Anfrage Buchung
Leistungen

Unterbringung:
3x Lodge

Verpflegung:

3xF/4xLB/3xA

Leistungen:
• private Safari laut Tourenverlauf
• Transport im Geländewagen mit Safarifotodach
• geführte Safari mit erfahrenem, englischsprachigem Fahrer
• Pirschfahrten mit garantiertem Fensterplatz
• sämtliche Nationalpark-, Transfergebühren
• deutschsprachige Einweisung und Betreuung vor Ort
• 3 Liter Wasser pro Safaritag
• Fernglas

Anschlussprogramme

Anschlussprogramme zu dieser Tour

• Mount Elgon Besteigung in Uganda – Link
• Strandurlaub auf Sansibar Blue Oyster Hotel – Link

Nationalparks

Serengeti Nationalpark
Die weite Savanne der berühmten Serengeti beherbergt einen unübertroffenen Tierreichtum. Erleben Sie tausende wandernde Tiere, ein Naturschauspiel ohne Gleichen. Die Serengeti ist zweifellos das bekannteste Tierparadies der Welt, unvergleichlich in Ihrer Schönheit und Artenvielfalt. Ihre Berühmtheit verdankt die Serengeti nicht zuletzt Dr. Bernhard Grzimek und seinem Sohn Michael (“Die Serengeti darf nicht sterben”) und ihren Bemühungen die dortige Tierwelt zu schützen. Mehr als drei Millionen Tiere leben in dieser endlosen Steppe, die durch Felsformationen und Flüsse unterbrochen wird. Über 35 Tierarten, einschließlich der “Big Five” (Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard) leben in diesen sagenumwobenen Ebenen der Serengeti. Jedes Jahr versammeln sich zu Beginn der Regenzeit eine Million Gnus, zweihunderttausend Zebra und dreihunderttausend Gazellen, um die im Mai/Juni spektakuläre Wanderung zu den Weideplätzen und Gewässern im Westen und im Norden des Parks anzutreten. Dann sind die sonnenverbrannten Pfade staubig, das vertrocknete Gras brüchig. Doch die Regenzeit verwandelt diesen goldenen Horizont wie durch Zauberhand in einen endlosen grünen, von Wildblumen übersäten Teppich. Außerdem leben in der Serengeti fast 500 Vogelarten, einige von ihnen sind Zugvögel aus Europa und Asien, welche sich von April bis Oktober hier aufhalten. Krokodile und andere Reptilien findet man in den Flüssen der Serengeti.

Ngorongoro Krater
Der Ngorongoro Krater ist zweifellos eines der Wunder der Erde. Im riesigen Krater finden Sie eine einmalige Konzentration von Elefanten, Löwen, Nashörnern, Büffeln, Leoparden, Flusspferden und Antilopen. Der Ngorongoro Krater ist der größte unzerstörte Kraterkessel der Erde und wird oft als das “Achte Weltwunder” bezeichnet. Er zählt seit 1979 UNESCO Weltnaturerbe. Umrahmt von steilen Wänden misst dieses riesige Amphitheater ca. 20km Durchmesser mit einer Fläche von 259 Quadratkilometern. Er ist ein atemberaubendes Phänomen. “Man kann den Krater nicht richtig beschreiben”, schrieb Dr. Grzimek, “denn es gibt nichts Vergleichbares“. In diesem Garten Eden, der mit Allradfahrzeugen erreicht werden kann, bewegen sich hunderttausende Tiere: Elefanten, Büffel, Gnus, Gazellen, Zebras und Nashörner. Affen und Raubtiere wie Geparden, Hyänen und Löwen können in ihrer natürlichen Umgebung beobachtet werden.

REISEVERLAUF UND HÖHEPUNKTE

Safari Serengeti & Ngorongoro

Tag 1 Anreisetag Kilimanjaro
Nachdem Sie am Flughafen Kilimanjaro landen, werden Sie durch unseren Fahrer abgeholt und ins Hotel gefahren.

Tag 2 Moshi – Serengeti Nationalpark
Nachdem Sie von Ihrem Hotel in Moshi abgeholt wurden, begeben Sie sich auf eine lange, abwechslungs-reiche Tour mit einem spektakulären Ziel – der Serengeti. In diesem äußerst wildreichen Nationalpark erwartet Sie neben Giraffen, Büffeln, Hyänen, Antilopen und Elefanten u.a. eine besonders große Anzahl an Wildkatzen, darunter Löwen, Geparden und Leoparden. Abends erhalten Sie auf einer kurzen Pirschfahrt einen Vorgeschmack auf die bevorstehenden Tage.

Tag 3 Serengeti Nationalpark
Der zweite Tag beginnt im Herzen der Serengeti, hier wachsen riesige Schirmakazien und mächtige Feigen. Die nördlichen Hügelketten speisen zahlreiche Wasserläufe. Sie sind Anziehungspunkt für Impalas, Riedböcke und Paviane. Im Wasser planschen Flusspferde und das Ufer bieten mit seinen hohe Gräser Schutz für hungrige Leoparden. Dieser Tag ist vollständig für Pirschfahrten in der Serengeti eingeplant. Sie können maßgebend auf die Gestaltung Einfluss nehmen.

Tag 4 Serengeti Nationalpark – Ngorongoro
Am dritten Tag heißt es früh aufstehen, um das Erwachen der afrikanischen Tierwelt zu erleben. Nach dem Brunch geht es allmählich in Richtung Ngorongoro Krater. Auf dem Weg passieren Sie gigantische Granit-felsen, sie werden “Kopjes” genannt und sind beliebter Aufenthaltsort für Giftschlangen, Dik Diks, Mangusten und Löwen. Besonders Löwenmütter verstecken dort gern Ihre Jungen. Am Abend übernachten Sie am Ngorongoro Kraterrand.

Tag 5 Ngorongoro Krater – Moshi
Am nächsten Morgen fahren Sie in den durch Ngorongoro Krater. Sie sehen unter anderem auch die “Big Five”: Löwen, Nashörner, Elefanten, Büffel und Leoparden finden in dem natürlich abgegrenzten Naturreservat ihre Heimat. Am Nachmittag brechen Sie auf, um zurück nach Moshi zu fahren.

Tag 6 Abreisetag / anderer Reisebaustein
Je nach Abreisezeit werden Sie zum Flughafen Kilimanjaro gebracht oder ein weiterer Reisebaustein beginnt.