Gnuwanderung Serengeti

10 Tage ab 2620 USD

Safari zur Gnuwanderung Serengeti – aber bitte nicht zu stressig. Sie haben in Ihrem Alltag ausreichend Abwechslung. Der Urlaub kann gerne etwas gemütlicher sein, dann sollten Sie sich für diese Safarivariante entscheiden. Alle wichtigen Nationalparks im Norden Tansanias, einschließlich der „Big Five“ und kleine ruhige Zeltlodges in Nationalparknähe haben wir in einer Safari zusammengefasst. Sie erleben spannende Pirschfahrten und haben Zeit die wilden Tiere direkt von der Lodge aus zu beobachten.

Höhepunkte

Die Höhepunkte Safari Gnuwanderung Serengeti

• riesige Affenbrotbäume und unzählbar viele Elefanten im Tarangire Nationalpark
• Besuch der Toskanaartige Landschaft und der Kaffeeplantagen um Karatu
• Tansanias Magnet – eine Pirschfahrt im Ngorongoro Krater
• Beobachtung der Gnuwanderung im Serengeti Nationalpark
• Pink leuchtend – die Flamingos am Lake Manyara
• Und natürlich die Big Five und Alles was die ostafrikanische Tierwelt zu bieten hat

Tourenablauf kurz
 Tag Gnuwanderung Serengeti Lodge km
1 Anreisetag – Arusha
Ilboru Safari Lodge
2 Fahrt zum Tarangire Nationalpark, Pirschfahrt Tarangire Simba Lodge
3 Pirschfahrt im Tarangire Nationalpark Tarangire Simba Lodge
4 Tarangire – Karatu Pembeni Rhotia Lodge
5 Fahrt in die Serengeti, kurze Pirschfahrt Serengeti Acacia Lodge
6 Ganztagespirschfahrt Serengeti Serengeti Acacia Lodge
7 Morgenpirsch Serengeti – Ngorongoro Rhino Lodge
8 Pirschfahrt im Ngorongoro Krater Karatu Simba Lodge
9 Lake Manyara, Pirschfahrt – Kilimanjaro Kia Lodge
10 Abreisetag / weiterer Baustein
Preise
 Teilnehmerzahl Information Preis
2 Gnuwanderung Serengeti 3.390 USD Anfrage Buchung
4 Gnuwanderung Serengeti 2.775 USD Anfrage Buchung
6 Gnuwanderung Serengeti 2.620 USD Anfrage Buchung
EZ-Zuschlag Gnuwanderung Serengeti 345 USD Anfrage Buchung
Leistungen

Leistungen:
•    private Safari laut Tourenverlauf
•    Transport im Geländewagen mit Safarifotodach
•    geführte Safari mit erfahrenem, englischsprachigem Fahrer
•    Pirschfahrten mit garantierten Fensterplatz
•    sämtliche Nationalpark-, Camping- und Transfergebühren
•    3 Liter Trinkwasser pro Safaritag
•    Fernglas

Anschlussprogramme

Empfehlenswerte Anschlussprogramme:

Erschein in Kürze

Anforderungen

REISEVERLAUF UND HÖHEPUNKTE

Serengeti Gnuwanderung

Tag 1 Anreisetag Kilimanjaro
Inmitten der trockenen Savanne geht ein Maasai auf einer staubigen Straße. Sein roter Umhang (Maasa Shuka) leuchtet in der Sonne. Der Himmel leuchtet tief blau, die warme Luft ist angenehm. Sobald Sie aus dem Flugzeug steigen, werden Sie von unserem Fahrer abgeholt und begeben sich auf eine spannende Entdeckungsreise durch das schöne Land.

Tag 2 Fahrt zum Tarangire Nationalpark, Pirschfahrt
Der Tarangire Nationalpark ist mit 2850 km² einer der kleineren Nationalparks in Tansania. Aber er gehört zu den wichtigsten Parks im Norden von Tansania. Insbesondere wegen seiner gigantischen Elefantenpopulation, welche in Ostafrika keines Gleichen findet. Im Süden liegen die Sümpfe, welche nur in der Regenzeit feucht sind. Im Norden prägt eine Savannenlandschaft mit pompösen Boababs das Bild.

Tag 3 Pirschfahrt im Tarangire Nationalpark
Vögel pfeifen und piepsen aus allen Richtungen. Sie hatten vor lang zu schlafen, aber das Leben im Busch vertreibt Ihre Müdigkeit. Mit einem kräftigen Kaffee beginnen Sie den entspannten Tag am Swimmingpool, die Kamera bereit für einen der besten Schnappschüsse die Sie auf der ganzen Safari erzielen können. Sie entscheiden vor Ort, ob Sie Ihre Pirschfahrt in den Tarangire Nationalpark am Vormittag, am Nachmittag oder ganztägig durchführen.

Tag 4 Tarangire – Karatu
Die grünen hügeligen Felder erinnern an die Toskana. Nicht umsonst haben sich in dem Gebiet um Karatu zahlreiche Farmer niedergelassen, sie bauen Kaffee und Gemüse an. Die Produkte werden an die Hotels verkauft und als großter Arbeitgeber in Karatu profitiert die Landbevölkerung von den Arbeitsplätzen in den Hotels.

Tag 5 Fahrt in die Serengeti, kurze Pirschfahrt
Nach dem Frühstück fahren Sie in den berühmten Serengeti Nationalpark. Während der Fahrt durchqueren Sie die Ngorongoro Conservation Area mit äußerst abwechslungsreicher Vegetation. Die Kulisse bilden sanfte Hügel, erloschene Vulkane mit sagenhaften Urwäldern. Während der Migration, halten sich in den Ebenen der “Serengeti Plains” und im Randgebiet des Ngorongoro Millionen von Gnus und Zebras auf.

Tag 6 Ganztagespirschfahrt Serengeti
Dieser Tag beginnt im Herzen der Serengeti, dem “Seronera Valley”, inmitten riesiger Schirmakazien und mächtiger Feigen. Die nördlichen Hügelketten speisen zahlreiche Wasserläufe die Anziehungspunkte für viele Antilopen, Riedböcke und Paviane bilden. Im Wasser planschen Flusspferde – auf Akazien ruhen Leoparden und Löwen dösen im hohen Gras.

Tag 7 Morgenpirsch Serengeti – Ngorongoro
Wenn Sie mögen, steht heute eine frühe Morgenpirschfahrt auf dem Programm. Nach einer Tasse Kaffee und einer kleinen Stärkung geht es los. Die ersten Sonnenstrahlen werfen lange Schatten. Es ist die beste Zeit für gute Fotos! Erleben Sie den einmaligen Sonnenaufgang in der Savannenlandschaft und die klare Luft, wie sie sonst nirgends zu finden ist. Nach dem Brunch geht es wieder auf Pirschfahrt und mit einigen Fotopausen in Richtung Ngorongoro Krater.

Tag 8 Pirschfahrt im Ngorongoro Krater
Die Pirschfahrt findet auf dem Kraterboden des Ngorongoro statt. Halten Sie Ihre Kamera stets griffbereit, denn nirgendwo ist die Tierdichte höher als hier. Im Krater, der zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt, tummeln sich fast alle Arten ostafrikanischer Wildtiere. Mit etwas Glück sehen Sie hier das bedrohte Spitzmaulnashorn welches neben Büffel, Löwe, Elefant und Leopard ein Mitglied der “Big Five” ist!

Tag 9 Lake Manyara Nationalpark, Pirschfahrt – Kilimanjaro
Am ostafrikanischen Grabenbruch spiegelt sich das Wolkenbild im See und an dessen Ufer leuchtet ein rosafarbener Streifen. Sobald Sie dem See näherkommen, erkennen Sie tausende Flamingos. So belebt das Ufer des Lake Manyara ist, so ruhig und gelassen liegen die Flusspferde in Ihrem Tümpel. Die mächtigen Tiere könnte man fast mit einem Felsen verwechseln. Erst als sich zwei Rivalen um den Platz streiten, ist es mit der Ruhe schlagartig vorbei.

Tag 10. Abreisetag Kilimanjaro / weiterer Baustein
Je nach Abreisezeit werden Sie zum Flughafen Kilimanjaro gefahren oder der nächste Baustein beginnt.