Tansania Rundreise

Eine wunderbare Kombinationsreise aus Trekking, Safari und Strandurlaub erwartet Sie hier. Zu Beginn wandern Sie vorbei an Giraffen zum Gipfel des Mount Meru. Erleben große Elefantenherden im Tarangire Nationalpark während der Safari und genießen zum Abschluss  die Trauminsel Sansibar in Nungwi.

Die Höhepunkte der Tansania Rundreise

• Wanderung zum Mount Meru
• Lake Manyara National Park, Pirschfahrt
• Elefantenherden im Tarangire National Park, Pirschfahrt
• Flug nach Sansibar
• 3 Tage Sansibaraufenthalt

Reiseverlauf und Höhepunkte Tansania Rundreise

Tag 1 Anreisetag Kilimanjaro (JRO), Tansania

Unser Fahrer erwartet Sie am Flughafen Kilimanjaro und bringt Sie zu Ihrem Hotel. Je nach Tageszeit haben Sie Gelegenheit die Umgebung zu erkunden, den Blick auf den Mount Meru zu genießen oder letzte Einkäufe vor der Safari in die Wildnis zu unternehmen.

Tag 2 Wanderung Mount Meru – Miriakamba Hut

Nach dem Frühstück fahren Sie mit ihrem Team in den Arusha National Park. Nachdem das Gepäck verstaut ist, beginnt der Aufstieg. Ein Parkranger wird Sie und Ihr Team durch offenes Grasland, vorbei an weidenden Büffelherden begleiten. Ziel, der vier bis fünf stündigen Etappe, ist die Miriakamba Hütte hinter dem von Wiesenmatten und niedrigem Buschwerk geprägten Bergwald.

Tag 3 Wanderung Mount Meru – Saddle Hut

Die heutige Etappe ist zwar kurz aber der steile und kräftezehrende Aufstieg hat es in sich. Nicht weit von der Miriakamba Hütte, beginnen die unzähligen leicht befestigten Stufen. Der dicht bemooste Regenwald wirkt märchenhaft durch seine tief hängende Flechten. Am frühen Nachmittag, meist unter strahlendem Sonnenschein, erreichen Sie die Saddle Hütte. Für Unermüdliche besteht die Möglichkeit, den 250 m höher liegenden Little Meru zu erklimmen.

Tag 4 Wanderung Mount Meru – Socialist Peak

Heute Nacht heißt es früh aufstehen, um kurz nach Mitternacht zur Gipfeletappe zu starten. Der nun folgende Abschnitt führt 300 m steil zum Rhino Point hinauf. Der nun stetig steil bergauf führende Weg wird durch scharfkantige Felssteine gesäumt und durch Asche bedeckt. Bei Sonnenaufgang erwartet Sie auf dem Gipfel ein eindrucksvoller Rundblick auf die faszinierende, grüne Vulkanlandschaft.

Tag 5 Wanderung Mount Meru – Moshi

Die ersten Meter führen bergauf und queren den saisonal herabfließenden Bachlauf des Ash Cone. Nach ca. einer Stunde verlassen Sie den schwarzen Ascheboden und befinden sich wieder im dichten Regenwald. Die lichte Wiese am Majo Wasserfall lädt zum Picknick ein. Einige der Baumexemplare reichen 100 Meter hoch, andere sind von Würgefeigen mit wild wachsenden Luftwurzeln umgeben. Nach Erreichen des Momella Gates fahren Sie zurück nach Moshi.

Tag 6 Lake Manyara National Park, Pirschfahrt

Sie werden vom Hotel in Moshi abgeholt und fahren zum Lake Manyara National Park am Fuße des ostafrikanischen Grabenbruches. Die Pirschfahrt beginnt am frühen Nachmittag. Der Lake-Manyara-Nationalpark besitzt möglicherweise die größte Biomasse-Dichte an Säugetieren (Elefanten und Büffel) weltweit. Der Park wird landschaftlich vor allem durch den Grundwasserwald und den Salzsee Manyara geprägt.

Tag 7 Tarangire National Park, Pirschfahrt

Heute fahren Sie in den Tarangire National Park, welcher besonders für seine hohe Anzahl an Elefanten bekannt ist. Der Name des Parks kommt vom gleichnamigen Fluss, der in der Trockenzeit die einzige Wasserquelle für die wilden Tiere ist. Der Nationalpark ist ein lang gestreckter Park mit abwechslungsreicher Landschaft. Hügel, Savannenlandschaft und Sümpfe wechseln sich ab. Einprägend sind die riesigen Baobab Bäume.

Tag 8 Pirschfahrt im Tarangire, Fahrt nach Moshi

Nach dem Frühstück begeben wir uns noch einmal auf eine Pirschfahrt im Tarangire National Park. Nutzen Sie die Pirschfahrt zum Fotografieren der eindrucksvollen Landschaft. Im Park leben zeitweise mehr als 300 verschiedene Vogelarten. Am Nachmittag fahren Sie zurück nach Moshi.

Tag 9 -11 Flug nach Sansibar und Fahrt zur Lodge

Heute fliegen Sie nach Sansibar und verbringen die folgenden Tage in Nungwi, dem beliebtesten Ort der Insel.

Tag 12 Abreisetag Sansibar (ZNZ), Tansania

Nach den Frühstück bringt unser Fahrer Sie zum Flughafen Zanzibar (ZNZ). Hier endet die Reise.

Reisecode Q105275

AFROMAXX TANSANIA SAFARI

Blogartikel:

Wer nach Tansania auf eine Safari reisen möchte, muss Einiges beachten. Welche Ausrüstung einzupacken ist, wer nach Tansania fliegt und welche Sehenswürdigkeiten Sie nicht verpassen sollten lesen Sie hier:

Anschlussprogramme zu dieser Tour

Rundreise in Uganda

Badeaufenthalt auf Sansibar

Safaris 1 – 4 Tage

Safaris 10 Tage und mehr