Ugandas Höhepunkte

8 Tage ab 1550 USD

Diese knackige Ugandareise konzentriert sich auf das Wesentliche. Die bekanntesten Orte des Landes besuchen Sie in knapp einer Woche. Dabei werden keine Umwege eingebaut! ! Schnurstracks geht es zum Lake Mburo Nationalpark mit einer ersten Pirschfahrt und einer geführten Fußsafari.  Ganz wichtig! Das Aushängeschild Ugandas, die Gorillas im Bwindi Impenetrable Nationalpark sind natürlich auch dabei. Und noch mehr Abwechslung steht im Queen Elisabeth Nationalpark mit einer ausgedehnten Pirschfahrt und einer Bootssafari auf dem Kazinga Kanal auf dem Programm. Unvergessliche Abende in den komfortablen Lodges runden das Programm ab.

Höhepunkte

Die geführte Uganda Reise

• Ugandas Höhepunkte!
• Gorilla Tracking im Bwindi Nationalpark
• unvergessliche Privatreise durch Uganda
• handverlesene Lodges in gehobener Kategorie
• Safari mit Löwen, Zebras und Antilopen
• Überquerung des Äquators

Tourenablauf kurz
 Tag Ugandas Höhepunkte
Lodge km
1 Anreisetag – Entebbe
Carpe Diem Guest House
2 Entebbe – Lake Mburo Nationalpark Rwakobo Rock Lodge
3 Lake Mburo NP – Bwindi Nationalpark Haven Lodge
4 Bwindi Nationalpark: Gorilla Tracking Haven Lodge
5 Bwindi NP – Queen Elisabeth Nationalpark Queen Elisabeth Bush Lodge
6 Queen Elisabeth Nationalpark Queen Elisabeth Bush Lodge
7 Queen Elisabeth NP – Entebbe Carpe Diem Guest House
8 Abreisetag Entebbe / Aktivitäten nach Wahl
Preise
 Teilnehmerzahl Information Preis
2 Ugandas Höhepunkte 1.920 USD Anfrage Buchung
4 Ugandas Höhepunkte 1.595 USD Anfrage Buchung
6 Ugandas Höhepunkte 1.550 USD Anfrage Buchung
EZ-Zuschlag Ugandas Höhepunkte 210 USD Anfrage Buchung
Leistungen

Leistungen:  
• sämtliche Transfers gemäß Tourenverlauf
• Fahrten im Geländewagen mit Fensterplatz
• sämtliche Parkeintrittsgebühren
• professioneller, englisch sprachiger Guide
• Pirschfahrten im Queen Elisabeth, Lake Mburo
• geführte Wanderung Lake Mburo
• Trinkwasser
• Fernglas

Zusatzkosten:
• Gorilla Permit (600 USD)
• Trinkgelder

Anschlussprogramme

Empfehlenswerte Anschlussprogramme:

Erscheint in Kürze…

Anforderungen

Anforderung:   
Sie benötigen Teamgeist, eine gute Ausdauer und Kondition. Das Mindestalter für Gorilla-Tracking beträgt 15 Jahre. Außerdem dürfen die Teilnehmer nicht an infektiösen Krankheiten leiden. Führen Sie festes Schuhwerk und Regenbegleitung mit.

REISEVERLAUF UND HÖHEPUNKTE

Ugandas Höhepunkte

Tag 1 Anreisetag – Entebbe
Unser Fahrer wird Sie in Entebbe am Flughafen abholen und bringt Sie in Ihre Unterkunft in Entebbe. Je nach Ankunftzeit haben Sie die Möglichkeit zu einem Besuch des Botanischen Gartens oder zu einer Bootsfahrt mit Vogelbeobachtung auf dem Victoriasee.

Tag 2 Entebbe – Lake Mburo Nationalpark
Nach dem Frühstück fahren Sie auf gut ausgebauten Straßen über Kampala  in Richtung Westen zum Lake Mburo Nationalpark, dem zweit Kleinsten in Uganda. Zahlreiche Felsen und Hügel mit kleinen Tälern wechseln sich ab. Sie unternehmen eine Pirschfahrt, typisch für den Park sind die Zebras und Antilopen zusammen mit langhornigen Ankole-Rindern. Neben diesen Tieren sehen wir auch Flusspferde, Impalas, Riedböcke und Wasserböcke.

Tag 3 Lake Mburo Nationalpark – Bwindi Impenetrable National Park
Der Lake Mburo Nationalpark ist einer der beiden Parks in Uganda, in denen es erlaubt ist eine Fußsafari zu unternehmen. Sie gehen mit einem erfahrenen Ranger auf Erkundungstour, Fußabdrücke und Tierkot verraten Ihnen, welche Tiere in der Nähe sind. Es ist besonders spannend die wildlebenden Tiere aus dieser Nähe zu sehen. Gegen Mittag brechen Sie zur Weiterfahrt in den Bwindi Impenetrable National Park auf.

Tag 4  Bwindi Impenetrable National Park: Gorilla Tracking
Heute ist einer der Höhepunkte ihrer Tour durch Uganda! Im Bwindi Impenetrable Forest leben sowohl Berggorillas als auch Schimpansen! Dies ist der einzige Wald Afrikas in dem Sie beide Affenarten sehen können. Während Sie entlang der bewaldeten Hänge, verschlungenen Reben und Bambuspflanzen in den dicht bewachsenen Dschungel vordringen, lernen Sie viel Wissenswertes über die ugandischen Berggorillas. Ihr erfahrener Führer wird Ihnen Spuren von früheren Aktivitäten der Gorillas zeigen, zum Beispiel Nester, Dung und angeknabberte Bambussprossen. Bald werden Sie dem kräftigen, fast menschlich wirkenden Berggorilla gegenüberstehen! Während die Affen ungestört ihren alltäglichen Beschäftigungen nachgehen nähern Sie sich ihnen ganz leise bis Sie nur noch drei bis vier Meter von ihnen trennen. Sie beobachten die Gorillas und die Gorillas werden Sie beobachten.
Gorilla Tracking: 2-7 h   Gorilla Beobachtung: 1 h

Tag 5 Bwindi Impenetrable National Park – Queen Elisabeth Nationalpark
Der Tag beginnt mit einem ausgiebigen Frühstück, anschließend  starten Sie zu Ihrer Fahrt in den Queen Elisabeth Nationalpark. Die Fahrt verläuft durch das  Ishasha Gebiet, das einzigen Gebiet in Uganda in dem die Löwen regelmäßig auf die Bäume klettern. Sie fahren anfangs auf einem Höhenzug an der Grenze des Bwindi Nationalparks, genießen Sie den fantastischen  Blick in die oft unter einem Nebelschleier liegenden Täler. Später passieren Sie abwechslungsreiche Landschaften bis Sie am Nachmittag nach einem ersten Game Drive Ihre Lodge im Queen Elisabeth Nationalparks erreichen.

Tag 6 Queen Elisabeth Nationalpark
Heute haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Aktivitäten. Sie können eine Bootssafari auf dem Kachinga Kanal oder ein Schimpansen Tracking unternehmen, außerdem besteht die Möglichkeit an einem weiteren Gamedrive im Queen Elisabeth NP teilzunehmen oder einfach nur in der Lodge zu relaxen.

Tag 7 Queen Elisabeth Nationalpark – Entebbe
Nach dem Frühstück brechen Sie zur Rückfahrt nach Entebbe auf von wo aus Sie zurück fliegen oder zu Ihrem Anschlussaufenthalt starten. Selbstverständlich machen wir am Äquator einen Stopp für ein Erinnerungsfoto.

Tag 8 Abreisetag Entebbe / Aktivitäten nach Wahl
Je nach Abflugzeit haben Sie nach Ihrem Frühstück die Möglichkeit an einer Führung durch den Botanischen Garten mit einem großen Bestand an Bäumen aus aller Welt teilzunehmen. Alternativ organisieren wir für Sie eine Bootstour mit Vogelbeobachtung. Mit etwas Glück sehen Sie den sehr seltenen prähistorisch anmutenden Schuhschnabel. Anschließend Heimflug oder Start zur Anschlussreise, z.B. Strandurlaub auf Sansibar.