Kleidung Safari

Welche Kleidung sollten Touristen auf einer Safari anziehen?

Löwen, Zebras, Elefanten und Co. in ihrer natürlichen Umgebung bestaunen und beobachten zu können – das und mehr macht unsere Safaris in Tansania zu etwas ganz Besonderem. Doch was sollte man auf einer Safari anziehen? Wer glaubt, ein solches Unterfangen kurzerhand in Jeans und T-Shirt absolvieren zu können, der irrt nämlich. Vielmehr gibt es dabei schon im Vorfeld etliche Dinge zu beachten, die mit Blick auf das richtige Outfit unerlässlich sind. So können bei einer Safari nicht etwa die wilden Tiere selbst zur Gefahr werden. Vielmehr tragen mitunter ganz andere Faktoren dazu bei, dass das bevorstehende Natur-Event buchstäblich zu einem Desaster wird: Hitze, Insekten, unsachgemäße Kleidung und Co. können einem den Spaß an der Safari ganz schön vergällen. Hier die besten Tipps für die ideale Safari-Kleidung.

Welche Kleidung sollte man auf Safari im Afrika-Urlaub anziehen?

Knallige, bunte Farben sind für eine Safari denkbar ungeeignet. Vielmehr bieten sich Naturfarben wie Braun, Grün oder Khaki geradezu an. Je unauffälliger das Outfit, desto weniger werden die Tiere gestört. Ein Aspekt, der in dem Zusammenhang leider nicht immer beachtet wird: Die Touristen sollten stets daran denken, dass sie sich während der Safari im Territorium der Tiere aufhalten und sich daher entsprechend anzupassen haben. Unauffällige Funktionskleidung ist daher für ein solches Dschungel-Abenteuer ideal. Dadurch fühlen sich die Wildtiere am wenigsten in ihrem Lebensraum beeinträchtigt.

Eine Safari dauert erfahrungsgemäß mehrere Stunden. Je nach Tour kann ein solches Unterfangen auch über mehrere Tage hinweg gehen. Deshalb ist es sinnvoll, die Kleidungsstücke schichtweise anzulegen. Wenn es zur Mittagszeit heiß wird, können der wärmende Pullover oder die kuschelige Jacke kurzerhand ausgezogen werden. Dünne, atmungsaktive und feuchtigkeitsabsorbierende Textilien erweisen sich als ausgesprochen vorteilhaft. Ideal sind dabei langärmelige T-Shirts, weil sie in der Hitze nicht nur vor Insektenstichen, sondern auch gegen die intensiven Sonnenstrahlen schützen. Auch langärmelige Hosen sind ein Must-have für Safari-Urlauber. Wer auf Funktionshosen setzt, hat die Möglichkeit, bei steigenden Temperaturen die unteren Segmente mit einem Reißverschluss abzutrennen. Eine optimale Anpassung an die warme Umgebung ist damit im Handumdrehen gewährleistet.

Die richtige Safari-Kleidung: Bei sengender Hitze und Regen in Afrika optimal geschützt

Safari-Kleidung sollte möglichst bequem sein und einen optimalen Bewegungsfreiraum bieten. Das ideale Outfit besteht aus feuchtigkeitsabsorbierender Unterwäsche, einem luftigen T-Shirt mit Rundhalsausschnitt und langen Ärmeln. Darüber trägt man einen Pullover bzw. eine Jacke sowie eine Wind und Wasser abweisende Outdoor-Jacke. Verfügt diese im Bereich der Schultern oder der Ellenbogen über einen Zipper, so können die Ärmel bei Bedarf kurzerhand entfernt werden. Selbiges gilt für die Hose. Auch sie überzeugt im Idealfall durch leichte, atmungsaktive Materialien und einen guten Tragekomfort. Die Hosenbeine lassen sich optimalerweise kürzen, sodass sie als kurze oder als wadenlange Hose getragen werden. Baumwollsocken und festes Schuhwerk ergänzen das gut durchdachte Safari-Outfit.

Afrika-Urlaub: An alles ist gedacht

Das Tüpfelchen auf dem “i” ist ein Safarihut, welcher bequem sitzt und gut gegen Hitze und Sonneneinstrahlung schützt. Auch eine leichte Kopfbedeckung aus textilen Materialien ist eine sinnvolle Alternative. Ist diese zusätzlich mit einem Nackenschutz ausgestattet, ist von Anfang an ein sehr guter Hitze- und Sonnenschutz gewährleistet. Praktische Hüft- oder Seitentaschen sowie eine Sonnenbrille und ein Halstuch, das sich bequem auch mal vor das Gesicht ziehen lässt, runden das funktionale Dschungel-Styling stilvoll ab.

Bei Fragen zur richtigen Kleidung steht Ihnen das Team von Afromaxx gerne zur Verfügung: Wir verraten Ihnen gerne auch in einem persönlichen Gespräch, was Sie auf einer Safari anziehen sollten.

Hier ein paar Links zur Safari-Ausrüstung:
Safarihut mit Krempe
– Anti Moskito Hose
Safarihemd
halbhoher, atmungsaktiver Schuh

(Visited 5,839 times, 8 visits today)