Uganda Lodgevorstellung Kyaninga Lodge

Uganda Lodgevorstellung – Kyaninga Lodge

Nähe der Mondberge – Ruwenzori Berge

Wer nach Uganda reisen will, hat in erster Linie ein Ziel: Gorilla Tracking. Leider wissen nur wenige um die Schönheit des Landes, besonders die der Krater Seen um Fort Portal. Die kleine Stadt mit den etwa 50.000 Einwohnern befindet sich am Fuße der Ruwenzori Berge, nicht weit von dem Kibale Nationalpark. Die Umgebung von Fort Portal besticht durch seine grünen Hügel mit zahlreichen Teefeldern und erinnert an die Toskana, ohne zu übertreiben! An klaren Tagen entdeckt man das ganze Massiv mit seiner langgesteckten Hügelkette. Etwa 20 Berggipfel erreichen eine Höhe von über 4000 Höhenmeter. Die Aussicht auf die unzähligen Hügel ist umwerfend und spannend! Ich fühle mich von dieser Bergkette so angezogen, dass ich wirklich nicht mehr weg möchte! Man erzählt: Manchmal kann man sogar Schnee auf den Spitzen der Ruwenzori Berge erkennen. Und ja, es stimmt, zwischen den Wolken glitzert der Schnee und ich kann bezeugen, dass es nicht nur auf dem Kilimanjaro Schnee in Afrika gibt. Ich kann mich nicht entscheiden ob ich den Blick auf den See mit seinen blau – grün Tönen oder die Berge anziehender finde. Ich glaube die Kombination macht es. An einem der Krater Seen hat der Möbeldesigner Steve Williams eine Luxus Lodge gebaut. Die Fertigstellung der Lodge dauerte 6 Jahre und es waren mehr als 1000 mächtige Eukalyptusstämme notwendig um die 8 Bungalow mit Restaurant und Pool fertigzustellen. Jeder Baumstamm wurde mit der Hand bearbeitet und bewegt. Da ich selbst die Kaliwa Lodge gebaut haben, weiß ich um den Einsatz und die Kraft die hier notwendig war dieses Ziel zu erreichen – gerade in Afrika! Abgesehen von der beeindruckenden Leistung des Lodgebaus bieten die großzügigen Bungalows mit Aufenthaltsqualität ein besonders angenehmes Raumklima und moderne Möblierung. Ein stimmiges Konzept, welches sich in der perfekt abgestimmten Verpflegung und dem freundlichen Team fortsetzt. Die Kyaninga Lodge ist ein absolut empfehlenswerter Ort, wer hierher kommt, sollte 2-3 Übernachtungen einplanen.

(Visited 16 times, 1 visits today)