Warum ist der Gipfel des Kilimandscharo mit Eis und Schnee bedeckt?

Warum ist der Kilimandscharo mit Eis und Schnee bedeckt?

Der eingedeutschte Name des Kilimandscharos stammt von “kilima njaro“, was auf Swahili soviel wie “Weißer Berg“ bedeutet. Bei den Masai heißt er “oldoinyo oibor“, und das bedeutet ebenfalls “Weißer Berg“. Obwohl der Berg mitten im warmen äquatorialen Afrika steht, ist sein Gipfel das ganze Jahr über von Schnee bedeckt. Warum ist das so?

Warum ist der Gipfel des Kilimandscharo mit Eis und Schnee bedeckt?

Das Kilimandscharo-Massiv besteht aus dem Shira, dem Mawenzi und dem Kibo. Nur die höchste Erhebung des Vulkanmassivs, der Kibo (auf Deutsch: “der Helle”), ist von einer Haube aus Eis und Schnee überzogen. Der Grund ist seine Höhe von 5895 Metern.

Die Eisbedeckung des Kilimandscharo besteht aus zwei unterschiedlichen Gletscherformen: Zum einen aus 20-40 Meter dicken Resten eines Plateaugletschers auf dem Kibo in 5700-5800 Metern Höhe, und zum anderen aus einigen Hanggletschern, die bis auf eine Höhe von etwa 5000 Meter hinabreichen. Die gesamte Eisbedeckung des höchsten Berges in Afrika wird in verschiedene Gletschergebiete aufgeteilt:

  • Das größte Gebiet ist das Nördliche Eisfeld. Dabei handelt es sich um einen Plateaugletscher, welcher aus zwei größeren Teilen besteht, die im Jahr 2012 zum ersten Mal getrennt wurden.
  • Das Südliche Eisfeld bildet das zweitgrößte Gletschergebiet am Kili. Es besteht aus mehreren Teilen, die teilweise als Hanggletscher auf eine Höhe von bis 5000 Metern herabreichen.
  • Vom einst größeren Östlichen Eisfeld sind nur noch kleinere Reste vorhanden.
  • Auch die meisten früheren Hanggletscher auf der Südwestseite des Kibo sind fast vollständig verschwunden.
  • Aufgrund seiner auffälligen Lage in der südwestlichen Caldera ist außerdem der Furtwängler-Gletscher erwähnenswert.

Entdecken Sie den schneebedeckten Gipfel des Kilis aus nächster Nähe

Sie möchten eine Kilimandscharo-Besteigung unternehmen? Dann sind Sie bei uns genau an der richtigen Adresse. Rufen Sie und an oder schrieben Sie uns eine E-Mail. Gerne informieren wir Sie über den Ablauf einer Kilimanjaro-Besteigung oder buchen gleich die komplette Reise für Sie. Das deutschsprachige Team von Afromaxx hat sein Büro in der Stadt Moshi am Fuße des Kilimandscharos. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

(Visited 812 times, 1 visits today)