3 Wochen Tansania – sorgfältig geplant

21 Tage Reise ab Frankfurt ab 2 Personen

In “3 Wochen Tansania – sorgfältig geplant” erleben Sie die Big Five hautnah. Atemberaubende Momente lassen Sie den Alltag vergessen, während Ihr professioneller Fahrer Sie durch die berühmtesten Nationalparks von Afrika navigiert. Ausgewählte neue Lodges in exklusiver Lage stehen ebenso auf dem Programm wie ein bequemer Inlandsflug zum Indischen Ozean.

1. Tag Frankfurt Flug nach Tansania

Ab Frankfurt geht es los. Und wer hätte gedacht, endlich ist es so weit! Afrika ist in greifbarer Nähe. Vor dem Einsteigen benötigen Sie natürlich einen negativen Covid-19 Test und im Flugzeug gilt Mund-Nasen-Schutzbedeckung. Nach einem kurzen Zwischenstopp in Amsterdam und einer Reisezeit von etwa 12 Stunden landen Sie am Flughafen Kilimanjaro. Das ist der Nähe des Äquators und ganzjährig warm. Hier wird die Temperatur gemessen, das Visum gegen eine Gebühr von 50 USD erteilt und nach dem Gepäckband wartet Ihr Afromaxx-Fahrer, um Sie zur ersten Lodge zu bringen.

2. Tag 3 Wochen Tansania – sorgfältig geplant, Lake Chala – Canyon Walk

Den heutigen Tag verbringen Sie am Lake Chala. Einen kleinen Kratersee, der zur Hälfte in Kenia und zur anderen in Tansania liegt. Nachdem Frühstück unternehmen Sie gemeinsam mit Ihrem Guide einen Canyon Walk durch ein nahegelegenes Flussbett, welches meist ausgetrocknet ist. Kleinere Antilopen wie Dik Diks sind zu sehen, aber auch Greifvögel und Eulen, die in den Baumwipfeln ihren Tag verbringen. Den Nachmittag können Sie entweder am See mit dem Kayak paddeln oder die Aussicht von Lodge-Trasse einsehen.

Lake Chala Safari Lodge – Luxury Tent (Half Board) für 2 Nächte mit Halbpension
Die Lodge ist am Rande eines Kratersees gelegen. Schwimmen Sie im glitzernden Wasser oder paddeln in Kayaks rund um den See. Oder genießen Sie einfach die Vogelwelt am Seeufer. Ausstattung: Die Zeltlodge, alle eleganten Zelte verfügen über eigene Badezimmer, bietet eine atemberaubende Aussicht und feines Essen am Kraterrand. Restaurant: Nach einem Bad im türkisblauen Wasser genießen Sie die Mahlzeiten im Restaurant mit Blick auf den Kratersee.

3. Tag Arusha National Park, Rundfahrt mit Pirschfahrt

Obwohl es so schön ist, verlassen Sie am Morgen den Lake Chala und fahren in Richtung Westen. Die Fahrt führt vorbei am Mount Kilimanjaro und Moshi und dem Flughafen Kilimanjaro. In der kleinen Ortschaft Usa River biegen Sie rechts ab. Ihr Fahrer kümmert sich um den Eintritt zum Nationalpark und dann beginnt die Safari in der “Kleinen Serengeti”. Denn so wird dieser Teil des Parks genannt, auch weil meist Zebras, Giraffen und Wasserböcke zu sehen sind. Sofern die Sicht auf den Mount Meru frei ist, bietet sich ein Abstecher entlang der Meruhänge an und zum berühmten Torfeigenbaum. Der Baumstamm ist ein riesiges Exemplar. Später am Nachmittag fahren Sie entlang der Momella-Seen. Das Ufer bietet verschiedenen Vogelarten einen Lebensraum. Nach einem gelungenen Safaristart geht es weiter zu Ihrer Lodge in Arusha.

4. Tag Besuch des CAC, Kunst, Handarbeit von traditionellen Musikinstrumenten

Das Cultural Arts Centre ist ein blühendes Zentrum für Musik und Tanz, auf dem Gelände der Tumaini Universität in Makumira. Das Projekt wurde durch den Entwicklungsfonds ins Leben gerufen mit dem Ziel, professionelle Tänzer und Musiker auszubilden und zu fördern. Während eines Besuches des Cultural Art Centre erhalten Sie einen Einblick in die ethnischen Hintergründe, Ausbildungen und Erfahrungen der Studenten sowie einen Überblick der traditionellen Musikinstrumente und deren Fertigung. Den Abschluss bietet eine energiegeladene Aufführung mit traditionellen und modernen Ideen.

Arusha Planet Lodge mit Halbpension für 2 Nächte
Die Lodge befindet sich in der Stadt Arusha und ist idealer Ausgangsunkt für Safaris. Unterkunft. Die 28 Bungalows sind im afrikanischen Stil eingerichtet und verfügen über ein eigenes Bad, eine Klimaanlage und ein Moskitonetz über dem Bett. Restaurant: Das Restaurant im Planet Lodge serviert Ihnen internationale und regionale Gerichte. Die Bar bietet eine Auswahl an Getränken. Entspannen Sie sich am Pool oder im üppigen Garten.

5. Tag Tansania – Arusha – Tarangire Nationalpark

Die ersten Tag haben Ihnen schon sehr gutgetan. Mal abschalten von den ständigen Corona-Meldungen. Einfach mal sein, lachen und den Moment genießen. Direkt nach dem Frühstück fahren Sie zum Tarangire Nationalpark, welcher in ganz Tansania die höchste Dichte an Elefanten aufweist. Neben Ihnen sind Zebras, Giraffe, Warzenschweine, Impalas und Buschböcke regelmäßig zu sehen. Und im Tarangire Park sind die riesigen Baobab-Bäume besonders markant. Einige von ihnen weißen größe Baumhöhlen auf. Früher wurden sie bei den Jägern als Versteck genutzt. Heute lassen sich Touristen gern dort fotografieren. Wir raten davon ab! Auch Tiere suchen gern ein schattiges Plätzchen.

Übernachtung in der Tarangire Simba Lodge für 2 Nächte – Vollpension
Die “Tarangire Simba Lodge” ist eine Tented Camp Lodge nahe des nordwestlichen Einganges zum Tarangire National Park. Die Anlage liegt am Rande des Burunge-Sees. Vom Pool- und Restaurantbereich bietet sich ein atemberaubender Blick über die Savanne und ein kleines Wasserloch, welches Tiere anzieht. Ausstattung: Die 16 komfortabel ausgestatteten Zelte verfügen über große Doppelbetten, eine Sitzgruppe, ein großes Bad mit Innen- und Außendusche, Warmwasser und Stromversorgung rund um die Uhr. Zu jedem Zelt gehört eine Veranda. Es gibt einen Pool und eine Bar. Restaurant: Das Restaurant bietet ausgezeichnete internationale und lokale Küche.

6. Tag Tarangire National Park, 2. Tag mit Pirschfahrten

Eine kleine Straße führt mitten durch die Buschsavanne, rechts und links sind immer wieder Büsche und größere Bäume. Der Fahrerguide stoppt! Warum er wohl anhält? Sie sehen kein Tier, was in der Nähe sein könnte. Dann zeigt er mit dem Finger auf einen der Baumspitzen. Ein afrikanischer Wiedehopf ist einer der ersten Vögel, die Sie heute entdecken. Mit etwa 450 verschiedenen Vogelarten ist der Tarangire National Park ein beliebtes Paradies für Vogelliebhaber. Aber auch wenn dies bisher nicht auf Ihrer Interessenliste stand, werden Sie Freude an den bunten Schönheiten haben.

7. Tag Tarangire – Manyara, Tierbeobachtung

Heute führt Ihre Lodgesafari zum Lake Manyara National Park. Am Morgen verlassen Sie den Tarangire und fahren über den südlichen Parkeingang zum Lake Manyara Nationalpark. Es geht vorbei an den heißen Quellen und den alten, hohen Akazienbäumen. Elefanten, Büffel, Dik Diks und Zebras sind hier regelmäßig zu sehen. Mit etwas Glück können Sie auch die Baumlöwen beobachten. Rechter Hand liegt nun der Lake Manyara, dessen Wasserstand in 2020 erstaunlich gestiegen ist und somit sicherlich bald für neues Leben sorgen wird. Am späteren Nachmittag verlassen Sie den Park und fahren zu ihrer Lodge. Auf dem Weg sollten Sie noch mal zurückschauen, denn von dieser erhöhten Lage bietet sich ein einmaliger Blick auf den Lake Manyara.

Übernachtung in der Lake Manyara Tortilis Camp für 1 Nacht – Vollpension
An der Steilkante des ostafrikanischen Grabenbruches liegen nur wenige Lodge. Das Lake Manyara Tortilis Camp ist eine davon. Sie bietet einen hervorragenden Blick über den Lake Manyara See. Zudem befindet sich die Lodge innerhalb der Nationalparkgrenzen, was Ihnen eine Pirschfahrt bis zu den späten Abendstunden garantiert. Ausstattung: Die 10 gut ausgestatteten Zelte sind mit Doppelbetten und einem Einzelbett, Moskitonetz, Abstellflächen, Sitzmöglichkeiten und einem kleinen Schreibtisch mit Ladestation ausgestattet. Fließend Wasser zum Duschen und für die Toilette ist im Badezimmer 24h verfügbar. Im zentralen Canvas Zelt befindet sich das Restaurant in dem ein Buffet serviert.

8. Tag Elephant Walk and Suaheli Lunch

Die Übernachtung bietet etwas richtig besonders. Kurz gesagt: Ein Ort zum Kraft tranken! Gestärkt und gut gelaunt geht es nun nach Karatu, von wo Sie eine kleine Wanderung im Waldrand des Ngorongoro Hochlandes unternehmen. Gegen Mittag sind Sie zurück in Karatu, um ein Mittagessen mit tansaniaschen Spezialitäten einzunehmen. Gegen Abend geht es weiter zum Ngorongoro-Krater.

Übernachtung in der  Ngorongoro Wildlife Lodge für 2 Nächte – Vollpension
Die Ngorongoro Wildlife Lodge liegt auf etwa 2000 Metern Höhe am Rand eines der größten Naturwunder der Welt – des Ngorongoro-Kraters. Erbaut aus Naturstein und heimischen Hölzern stehen in den exklusiv eingerichteten Zimmern hier 160 Betten für Gäste aus aller Welt bereit. Und atemberaubend eröffnet sich der Blick in den Ngorongoro Krater, sobald man das Zimmer betritt. Ausstattung: Die Zimmer sind sehr komfortabel ausgestattet und verfügen über wohnliche Beleuchtung, einen Schreibtisch, Telefon und ein Badezimmer. Ungewöhnlich für Hotels in Äquatornähe gibt es eine Zentralheizung in diesem Hotel. Denn die Nächte auf dem Kraterrand können ziemlich kühl werden.

9. Tag Fahrt zum Ngorongoro, Tierbeobachtung

Kaum ein Baum ist auf den Kraterboden zu sehen, dafür Tiere ohne Ende. Die Elefanten kann man schon vom Kraterrand ohne Fernglas sehen. Und beim Erreichen des Kraterbodens sollte Ihre Kamera oder das Handy ausreichend Speicher zu Verfügung haben und die Batterie voll geladen sein. Es könnte sein, dass Sie keine Zeit zum Laden der Geräte haben! Denn in dem Kraterkessel leben permanent 25.000 große Säugetiere, darunter Zebras, Gnus, Thomson-Gazellen, Elefanten, Hyänen, Löwen, Schakale, Flusspferde und vieles mehr. Wegen der landschaftlichen Einzigartigkeit und wegen der Tiere ist in Tansania der Ngorongoro-Krater das beliebteste Reiseziel aller Touristen!

10. Tag Ngorongoro – Serengeti Nationalpark, Tierbeobachtung

Nach den kühlen Temperaturen am Ngorongoro-Krater wird es wieder wärmer, sobald Sie sich der Serengeti nähern. Ein kleines Erinnerungsfoto für Ihre Reise “3 Wochen Tansania – sorgfältig geplant” am Parkeingang Nabi Gate. Und schon stehen Sie inmitten des unendlich wirkenden Serengeti-Nationalparks. Die gelben Ebenen sind voller Leben und Überraschungen. Direkt neben der Straße, auf einen der großen Steinfelsen sonnt sich ein Löwenrudel und zeigt dabei richtige Modellqualitäten. Nach einem kleinen Zwischenstopp am Hippo-Pool geht es zur Lodge.

Übernachtung in der Serengeti Tortilis Camp für 2 Nächte – Vollpension
Wenn es eine Lodgeunterkunft gibt in der man auch das Löwen Gebüll garantieren kann, dann ist es die Serengeti Tortilis Camp. Soweit das Auge reicht, nur Buschland und Savanne! Abenteuer pur – Africa life! Auf der Terasse Frühstücken und die Zebras beobachten gehört hier ebenso zum Alltag wie am Lagerfeuer sitzen und den Sternenhimmel beobachten. Ein kühles Glas Serengeti oder Safari Bier, bevor es zum Abendessen geht. Die Zelte sind mit Solarleuchten und einem Batteriespeicher für die Nacht ausgestattet. Jedes der 10 Zelte ist mit bequemen King-Size- oder zwei Einzelbetten ausgestattet und hat je ein eigenes Bad (mit Dusche, Waschbecken, Toilette) Restaurant: Die Lodge besteht aus einer Haupt-Lounge und einen Essbereich, die viele Sitzgelegenheiten bietet. Der Küchenchef wird eine gesunde Auswahl an frischen, saisonalen Gerichte zubereiten.

11. Tag Serengeti Safari

Seronera ist das Herz der Serengeti! Und hier pulsiert das Leben ganzjährig. Denn obwohl 1,5 Millionen Gnus und ca. 500.000 Zebras auf die große Tierwanderung ziehen, verbleibt ein entscheidender Anteil der Tiere im Zentrum. Und das aus gutem Grund. Die Flüsse geben Wasser, auch wenn das Gras vertrocknet ist und Staubwirbel über die Savanne ziehen. Zebras und Antilopen kommen meist in den Morgen- und Abendstunden zum saufen. Und wo sie sich bewegen, sind Löwen und Hyänen nicht weit entfernt. Auf Ihrer Safari 3 Wochen Tansania – sorgfältig geplant werden Sie auch Elefanten, Flusspferde und Krokodile sehen.

12. -17. Tag Flug zum Indischen Ozean, Pongwe Beach

Ein frischer Kaffee am Morgen mit Blick auf die goldgelbe Savanne, lässt Sie zufrieden durchatmen, obwohl der Abreisetag bevor steht. Was für eine schöne Zeit, denken Sie sich. Hier ist die Welt noch in Ordnung. Eine Gruppe Gnus zieht vorbei, gefolgt von einer Handvoll Zebras. Da Ihr Fahrer schon bereit steht, packen Sie Ihr Gepäck und schauen noch mal rasch zurück auf den einzigartigen Ort, bevor es zur Landepiste geht. Von hier geht es mit dem Flugzeug nach Sansibar. Ein örtlicher Fahrer bringt Sie zum Traumstrand auf der Ostseite von Sansibar. An einem der Tage fahren Sie zur Teststation und lassen sich für die Heimreise auf Covid-19 testen.

Übernachtung im Pongwe Beach Hotel für 6 Nächte – Halbpension
Lage: Das Pongwe Beach Hotel liegt an einem perfekten Strandabschnitt der Ostküste mit weißem, pulvrigem Sand, türkisfarbenem Wasser und großen Palmen die Schatten spenden. Ausstattung: Es gibt 20 Zimmer, ein Restaurant mit einer sehr guten Küche, eine Bar mit einer guten Auswahl an Getränken und einen kleinen Infinity-Pool direkt am Indischen Ozean. Alle Zimmer sind im traditionellem Sansibar Stil möbliert, verfügen über eine kleine Terrasse und eine Klimaanlage sowie ein geräumiges Bad mit Terrazzo-Boden. Vom Strandhotel lassen sich Ausflüge zum Schnorcheln, Stone Town organisieren. Kajaks und Paddle Boards sind ebenso ausleihbar wie Fahrräder.

18. Tag Fahrt nach Stone Town – ein Labyrinth

Heute fahren Sie zurück nach Stone Town, der Hafenstadt auf der Westseite der Insel Sansibar. Obwohl die Ausläufer der Stadt von kleinen Hütten mit Wellblech geprägt sind, zeigt sich das Zentrum von Stone Town als ein Labyrinth von Straßen mit kleine Geschäften und Märkten. Eifrige Händler bieten frisches Obst, Gemüse und Gewürze an, sobald der Tag erwacht. Die islamische geprägte Insel genießt wachsende Besucherzahlen, seitdem Länder mit anderen Strandregionen geschlossen sind.

Übernachtung in dem Tembo House Hotel – für 2 Nächte – Halbpension
Im Tembo Hotel residieren Sie in einer der besten Adressen von Stone Town zum Abschluss Ihrer Tansania Reise – 3 Wochen sorgfältig geplant. Es befindet sich im Zentrum der Stadt und nahe dem Hafen. Wenn das Meer ganz ruhig ist und die Sicht klar, können Sie die Prison Island sehen. Vom Hotel sind es nur ein paar Minuten um Souvenirgeschäfte, Restaurants, Bars oder den lokalen Markt zu erreiche. Das Tembo Hotel hat insgesamt 36 Zimmer, einen zentralen Pool in dem auch Tauchkurse für Anfänger angeboten werden und ein Restaurant. Die Zimmer sind mit Moskitonetzen, Klimaanlage, TV, Telefon, Kühlschrank und einem Badezimmer ausgestattet.

19. Tag Tour nach Prison Island

Seit dem Ende des 19. Jahrhunderts leben Riesenschildkröten auf Prison Island. Einiger dieser vom Aussterben bedrohten Riesen-Aldabran-Schildkröten sind über hundert Jahre alt! Direkt vor der Altstadt von Stone Town liegt die Insel auf der Gefangene gebracht wurden, um sie zu bestrafen. Daher stammt auch der Name Prison Island. Heute ist der kurze Ausflug auf dem Indischen Ozean eine großartige Möglichkeit, etwas von der Geschichte und der Tierwelt Sansibars zu erleben und den Blick auf Stone Town vom Meer aus zu genießen.

20. Tag Rückflug nach Deutschland

Sie können heute die Zeit bis zur Abreise noch im Hotel verbringen oder eigenständig in Stone Town spazieren gehen. Sobald Sie den Ausdruck vom negativen Covid-19-Test in der Hand halten, werden Sie auch schon abgeholt und zum Flughafen gefahren. Am Abend startet das Flugzeug für Ihren Rückflug.

21. Tag Ankunft in Deutschland

Obwohl der Flug mit der Übernachtung rasch vorbei ging, freuen Sie sich auf die Rückkehr in Deutschland. Am Flughafen angekommen, gehen Sie gleich zum Gepäckband und lassen sich direkt auf Covid-19 testen. Die Reise endet mit der Ankunft am Flughafen Frankfurt.

Kundenfeedback vom Dezember 2020

• Es war eine sehr abwechslungsreiche und äussert interessante Reise.

• Die Pick-ups am Flughafen haben immer tipp topp funktioniert und die beiden Guides von Afromaxx sind also wärmstens zu empfehlen. Sie sind sehr herzlich, gut ausgebildet und äusserts kundenorientiert. Wir haben mit beiden ein sehr liebes Verhältnis aufbauen können und haben es sehr genossen, dass wir gemeinsam die Mahlzeiten einnehmen durften und so mehr über Land und Leute vernommen. Waren unsere beiden fast Teil unserer Familie geworden. Auch die Lunchboxes haben immer einwandfrei funktioniert und wir mussten uns um nichts kümmern.

• Die Trekkings waren interessant, aber eher kommerziell, hingegen die Flussfahrten und die Walking Safaris waren ein absolutes Highlight (Rhino, Murchison Fall, Queen Elisabeth).

  • inkl. Flug

  • Safari im Geländewagen

  • keine versteckten Kosten

  • Reise für Kinder geeignet

  • Traumstrand auf Sansibar

Preis 6540 Euro p.P.

Leistungen der 3 Wochen Tansania – sorgfältig geplant

• Internationale Flugverbindung mit KLM (andere Fluggesellschaft auf Anfrage)
• Safari laut Tourenbeschreibung
• Hotel & Lodge-Übernachtungen laut Tourenbeschreibung
• Verpflegung lauf Tourenbeschreibung
• Transport während der Safari im Geländewagen mit Safarifotodach
• geführte Safari mit erfahrenem, englischsprachigem Fahrer
• Inlandsflug Kilimanjaro – Sansibar
• Inlandsflug Sansibar – Dar es Salaam
• Pirschfahrten mit garantiertem Fensterplatz
• sämtliche Nationalpark- und Transfergebühren
• Covid-19 Test auf Sansibar
• deutschsprachige Einweisung
• Getränke im Safariwagen
• Fernglas Benutzung während der Safari
• Erste Hilfe Set im Fahrzeug
• Notfalltransportversicherung: Flying Doctors

Gültigkeit

Reisepreis ist gültig ab 2 Teilnehmern.
Buchungszeitraum bis 26.03.2020
Reisezeitraum ab sofort bis 31.03.2021
Reisezeitraum ab 01.06. bis 31.07.2021

Zusatzkosten

Trinkgelder für Fahrer und Guides
Auslandsreiseversichtung
Visa (50 USD pro Person)

Reisecode Q107196