Im Gästebuch zählt Ihre Meinung!

Uns ist es wichtig, dass Sie uns Ihre Meinung mitteilen. Wir haben immer ein offenes Ohr für Ihre Erfahrungen, Ihre Kommentare und Ihre Meinung. Sicher helfen diese Aspekte uns bei der Zusammenstellung und Präsentation der Reisen und auch anderen Reiseinteressierten in der Planungs- und Entscheidungsphase.

Herzlichen Dank dafür, dass Sie unser Gästebuch besuchen und nutzen.

Wir freuen uns über Ihr Feedback

 
 
 
 
 
 
 
Felder mit * sind Pflichtfelder; Ihre E-Mail wir nicht veröffentlicht; Aus Sicherheitsgründen können wir die IP-Adresse% ip%. speichern, im Normalfall löschen wir die IP-Adresse und Hostnamen; Es ist möglich, dass Ihr Eintrag erst nach einer Überprüfung im Gästebuch sichtbar ist; Wir behalten uns das Recht vor Einträge nicht zu veröffentlichen. Die eingegebenen Daten werden vertraulich behandelt und nicht weitergegeben, Löschung jederzeit möglich –  Fields marked with * are required; Your E-mail address won't be published; It's possible that your entry will only be visible in the guestbook after we reviewed it; For security reasons, we can get the IP address% ip%. normally, we delete the IP address and host name; The data entered will be treated confidentially and will not be disclosed, deletion possible at any time.
119 Einträge
Katrin & Johannes aus Koblenz schrieb am 24/07/2020 um 15:23:
Mein Vater (59) und ich (26) haben uns erst nach einiger Bedenkzeit dazu entschieden unsere Reise nach Tanzania jetzt im Juli 2020 anzutreten. Wir hatten sie schon im November letztes Jahr gebucht, wegen der Corona-Krise dann aber auch erst gezögert... Weiterlesen
Mein Vater (59) und ich (26) haben uns erst nach einiger Bedenkzeit dazu entschieden unsere Reise nach Tanzania jetzt im Juli 2020 anzutreten. Wir hatten sie schon im November letztes Jahr gebucht, wegen der Corona-Krise dann aber auch erst gezögert sie auch zu machen. Im Nachhinein bin ich unglaublich dankbar und überaus glücklich, dass wir diese Entscheidung getroffen haben! Wir haben in Tanzania vier National Parks quasi für uns alleine gehabt und konnten die Tierwelt dort ungestört genießen und photographieren (wir sind beide Hobby-Photographen)! Am Tag haben wir mit unserem überragenden Guide Solomon nicht mehr als 2-3 andere Autos gesehen, wo normalerweise hunderte durchfahren. Überall wurden wir freundlich empfangen und die Hygienevorschiften sind teilweise sogar besser umgesetzt und eingehalten worden, als in Deutschland. Ich bin mir sicher, das Risiko sich anzustecken wäre an einem überfüllten Strand in Europa höher gewesen als in Tanzania. Gerade deswegen würde ich Tanzania als Reiseziel gerade jetzt sogar empfehlen – wann hat man schon das nächste Mal die Chance sich diese wunderschönen Orte komplett menschenleer anzuschauen? Das Afromaxx Team hat sich außerdem vorbildlich um uns gekümmert und sofort auf Änderungen am Flugplan reagiert! Unsere Flüge waren außerdem allesamt noch nicht mal zu einem Drittel besetzt. Jeder Passagier hatte daher mindestens eine Dreierreihe für sich, idealer hätte es nicht sein können. Nachts konnte ich mich daher sogar in einer der Mittelreihen ausstrecken und schlafen. Am Frankfurter Flughafen haben wir nach unserer Rückkehr direkt den Corona-Test gemacht und hatten nach knapp 6h das negative Ergebnis – so können wir auch die 14-tägige Quarantäne umgehen. Alles in allem war dies ohne Zweifel der Urlaub meines Lebens und ich freue mich schon weitere Safaris mit Afromaxx zu machen!
Bettina und Bernd schrieb am 20/03/2020 um 9:22:
Wir waren vom 17.02.20 - 01.03.20 mit Afromaxx in Tansania und Sansibar. Also kurz bevor die Welt den Corona-Virus so richtig ernst genommen hat. Wir sind sehr dankbar dafür, dass wir diese Reise noch machen konnten und hoffen, dass wir... Weiterlesen
Wir waren vom 17.02.20 - 01.03.20 mit Afromaxx in Tansania und Sansibar. Also kurz bevor die Welt den Corona-Virus so richtig ernst genommen hat. Wir sind sehr dankbar dafür, dass wir diese Reise noch machen konnten und hoffen, dass wir alle in Solidarität und Einsicht diese Zeit gut überstehen. Der Einfachheit halber habe ich mein Schreiben an Afromaxx/Frau Schröder nach unserer Reise hier eingestellt. Guten Tag Frau Schröder, nach unserer wunderbaren Tansania/Sansibar-Reise sind wir nunmehr wieder zuhause angekommen. Ich wollte mich kurz bei Ihnen melden und mich für die individuelle Planung und gute Betreuung vor und während der Reise bedanken. Wir hatten einen einzigartigen Urlaub, der uns für immer in Erinnerung bleiben wird. Hervorheben möchte ich vor allem die traumhaften Tage während unserer Safari. Zum einen waren die von Ihnen vorgeschlagenen Nationalparks sowohl in der Sache, als auch von der Reihenfolge her auf den Punkt getroffen. Wir hatten nicht zu träumen gewagt, dies alles sehen zu können. Wir sind noch total gefangen von den vielen Eindrücken und Erlebnissen - von der Nähe, die uns die Tiere erlaubt haben. Wir haben sie gesehen: the "big Five" und noch vieles mehr. Wenn ich an den ersten Blick auf den Ngorongoro Krater hinunter denke, kommen mir auch heute noch die Tränen, so beeindruckt war ich von dieser Schönheit und Unberührtheit. So muss es zu Anbeginn der Welt/im Paradies gewesen sein. Zum anderen: Es hat alles so reibungslos funktioniert. Von der Freundlichkeit, Sauberkeit und Pünktlichkeit könnten sich so manche in Deutschland "eine Scheibe abschneiden". Vielen Dank - Es hat mir (als Organisatorin) so einiges an Druck genommen. Das Hotel und der Strand auf Sansibar (Pongwe Beach Hotel) war sehr schön. Die Menschen dort im Hotel super freundlich und zuvorkommend. Die feuchtheiße Hitze hat uns allerdings etwas zu schaffen gemacht; zumal kaum erfrischender Wind tags oder vor allem nachts vorhanden war. Aber den haben wir ja zu genüge in Deutschland. Liebe Frau Schröder - wir sind uns auch einig, dass wir ohne unseren Guide CHARLES dies so nicht hätten erleben können. Zum einen war es für uns wirklich ein Geschenk, dass er die deutsche Sprache so super gut beherrscht. Das war genial. Er hatte es mit unserem "schwäbischen Dialekt" bestimmt nicht leicht; auch wenn wir uns Mühe gaben "Hochdeutsch" zu reden. Aber wie es in der Werbung so schön heißt: "Wir können alles, außer Hochdeutsch". Da war es schon leichter, dass Charles zum Schluss etwas schwäbisch konnte. Zum anderen hat er uns durch seine Persönlichkeit stark beeindruckt. Für ihn war das nicht nur ein Job, sondern eine Berufung, uns sein Tansania, die Tier- und Pflanzenwelt zu zeigen und zu erklären. Ich dachte immer, ich weiß viel - aber erst jetzt weiß ich "alles". Seine Achtung und Respekt für die Tiere (die kleinen und die großen) und die Natur, hat uns sehr beeindruckt und auch ein wenig "geerdet". Die für seine Belange gezeigte Zurückhaltung und für unsere Belange gezeigte Offenheit, war eine einzigartige Erfahrung und Bereicherung. Bitte richten Sie ihm nochmals unseren Dank und liebe Grüße aus. So und nun möchte ich noch was anfügen: Kommen Sie und Ihr tolles Afromaxx-Team gut über diese Corona-Krisen-Zeit. Bleiben Sie alle gesund und ich hoffe, dass danach alles gut für Sie alle ist. Ganz liebe Grüße Bettina und Bernd.
Cornelia und Albert aus Berlin schrieb am 18/02/2020 um 15:55:
Wir haben zum ersten Mal die Nationalparks im Norden Tansanias mit Afromaxx bereist. Es war eine fantastische Reise mit vielen nachhaltigen Eindrücken, die unsere Erwartungen weit übertroffen haben. Alles war sehr gut organisiert, die Unterkünfte waren ausnahmslos hervorragend. Besonders gut... Weiterlesen
Wir haben zum ersten Mal die Nationalparks im Norden Tansanias mit Afromaxx bereist. Es war eine fantastische Reise mit vielen nachhaltigen Eindrücken, die unsere Erwartungen weit übertroffen haben. Alles war sehr gut organisiert, die Unterkünfte waren ausnahmslos hervorragend. Besonders gut haben uns das Isoitok Camp und das Serengeti Tortilis Camp gefallen. Ein ganz besonderes Lob gilt unserem Guide und Fahrer Solomon. Er hat ganz wesentlich dazu beigetragen, dass die Reise für uns zu einem unvergesslichen Erlebnis geworden ist. Er hat uns nicht nur mit seiner freundlichen Art und seinem Humor begeistert, sondern auch mit seinem umfassenden Wissen über Fauna und Flora sowie über das Land sehr beeindruckt. Solomon hat uns jeden Tag sehr sicher und umsichtig über die - aufgrund der Regenfälle - teils äußerst schwierig zu bewältigenden Wege manövriert. Nur seinem unermüdlichen Einsatz haben wir zu verdanken, dass wir trotz der teilweise widrigen Umstände den Löwen und Geparden so nahe kommen konnten. Nur am Rande sei erwähnt, dass uns seine in hervorragendem Deutsch mit sowohl norddeutschen wie auch schwäbischen Akzenten erzählten Anekdoten sehr erfreut haben. Großes Lob an Solomon, den wir als Guide und Fahrer wärmstens empfehlen können.
Heike und Kent Franke aus Erfurt schrieb am 10/02/2020 um 12:55:
MAN KANN AFRIKA NICHT EINFACH BEREISEN: MAN WIRD EIN TEIL DAVON UND DAS LAND NIMMT EINEN PLATZ TIEF IN DER EIGENEN SEELE EIN.... Wir waren zum zweiten Mal mit Afromaxx in Tansania unterwegs. Uns hat das Afrika-Fieber gepackt. Tolle Unterkünfte,... Weiterlesen
MAN KANN AFRIKA NICHT EINFACH BEREISEN: MAN WIRD EIN TEIL DAVON UND DAS LAND NIMMT EINEN PLATZ TIEF IN DER EIGENEN SEELE EIN.... Wir waren zum zweiten Mal mit Afromaxx in Tansania unterwegs. Uns hat das Afrika-Fieber gepackt. Tolle Unterkünfte, phantastische Reiseroute, herzliche Menschen und den besten Fahrer der Welt!!! Es gibt Menschen, die begegnen Dir und es gibt Menschen, die begegnen Dir und bleiben tief in Deinem Herzen. An dieser Stelle möchten wir unserem Fahrer Charles einen großen Dank aussprechen für seine Kompetenz, Umsicht, Organisation, Herzlichkeit, Menschlichkeit und und und.... Es war ein Vergnügen mit ihm unterwegs zu sein. Die Zeit verging leider wie im Flug. Aus diesem Grund haben wir gleich nach der Landung in Deutschland beschlossen, 2021 wieder nach Tansania zu reisen und wir möchten diese Tour dann auf jeden Fall wieder mit Charles durchführen. Wir haben mit ihm Schulen besucht und den Kindern Reis, Obst, Tee und Maismehl gekauft. Und wir waren bei einem Stamm der Maasai, haben dort ebenfalls Obst und verschiedene Lebensmittel übergeben. Aus Dankbarkeit wurden wir und auch Charles von den Maasai gesegnet und erhielten neue Namen. Charles hat mir sogar Suaheli beigebracht. Hasante sana! Auch dem restlichen Team von Afromaxx einen großen Dank! Schön das es Euch gibt und wir durch Euch ein tolles Land kennengelernt und lieben gelernt haben. Wir hoffen das die Zeit bis zu unserer nächsten Reise schnell vergeht. Alles Gute aus Thüringen von Heike (Nashipa) und Kent (Oloitiurut).
Heidi Kamseder aus Rogging schrieb am 09/02/2020 um 7:00:
Ich war jetzt zum 4.mal mit Afromaxx in Moshi immer auf Rose Home super Team und haben eine Ngorogoro-Hochlandwanderung gemacht jeden nur zu empfehlen unser Guide Sudi, die Masai und Mosses waren ein super super super Team Liebe Grüße Heidi
Ich war jetzt zum 4.mal mit Afromaxx in Moshi immer auf Rose Home super Team und haben eine Ngorogoro-Hochlandwanderung gemacht jeden nur zu empfehlen unser Guide Sudi, die Masai und Mosses waren ein super super super Team Liebe Grüße Heidi
Volker Vetter aus Hilpoltstein schrieb am 05/02/2020 um 20:17:
Hallo liebes Afromaxxteam. www.watzmannkraxler.de schreibt: Vielen Dank für das unvergessene Abenteuer. Es war bestens organisiert und es hat alles wunderbar geklappt. Besten Dank für das hervorragende Team. Joseph und Maiko hatten alles im Griff. Wir hatten lustige 6 Tage auf... Weiterlesen
Hallo liebes Afromaxxteam. www.watzmannkraxler.de schreibt: Vielen Dank für das unvergessene Abenteuer. Es war bestens organisiert und es hat alles wunderbar geklappt. Besten Dank für das hervorragende Team. Joseph und Maiko hatten alles im Griff. Wir hatten lustige 6 Tage auf der Marangu Route. Das Hotel Chanya Lodge ist zu empfehlen. Herrliche Anlage und gutes Essen. Die Planung/Vorbereitung mit Afromaxx war völlig unkompliziert. Antworten kamen innerhalb 2 Tage. Afromaxx ist zu empfehlen. Jederzeit wieder. Vielen Dank Fr. Schröder und Team. LG Volker Vetter
Familie Wagner aus Sachsen schrieb am 15/01/2020 um 9:40:
Liebes Afromaxx Team Alle Erwartungen an unsere Safari sind von Ihnen und Ihren freundlichen Mitarbeitern übererfüllt worden. Vom ersten Kontakt auf der Reisemesse in Dresden mit Frau Schröder, über die Zuarbeit und die Informationen per Mail vor der Reise, die... Weiterlesen
Liebes Afromaxx Team Alle Erwartungen an unsere Safari sind von Ihnen und Ihren freundlichen Mitarbeitern übererfüllt worden. Vom ersten Kontakt auf der Reisemesse in Dresden mit Frau Schröder, über die Zuarbeit und die Informationen per Mail vor der Reise, die Abholung am Flughafen und alle Transfers - waren perfekt und unser gutes Bauchgefühl hat sich von Anfang an immer wieder bestätigt. Das Highlight war allerdings unser Fahrer und Guide Charles. Er ist in diesen Tagen zu einem Freund von uns geworden. Seine liebevolle und herzliche Art, seine nahezu perfekten Deutschkenntnisse und das unglaubliche Wissen über so viele Tiere, insbesondere die deutschen Namen aller gesehen Vogelarten, dazu manche Anekdote über die Tiere und die Landschaft waren unbeschreiblich schön. Zum Abschluss brachte er noch jedem von uns ein Geschenk mit. Danke für die schöne Zeit mit Dir Charles – wir kommen wieder, versprochen. Frau Schröder halten Sie diesen Mann gut fest. Wer einmal diese Tierwelt live sehen durfte, wird viele Jahre nicht mehr einen Zoo besuchen. Die Tage zum Ausspannen auf Zanzibar waren auch wunderbar. Alle Menschen in Tansania sind so freundlich, obwohl sie so wenig besitzen. In diesen Tagen lernt man wieder demütig zu sein und dankbar für das Glück, dass man auf der anderen Seite der Erde geboren wurde. Jeder, der ein Problem mit Immigration in Europa hat, sollte einmal einen Rundgang durch ein afrikanisches Dorf machen, Menschen in ihrem Haus, eine Schule oder ein Krankenhaus besuchen…… Ein paar Anmerkungen noch zur Organisation. Vielleicht könnten Sie überlegen, die erste und letzte Übernachtung eher in Arusha (Flughafennähe) statt in Moshi zu organisieren, das spart viel Fahrerei, Zeit und Treibstoff. Außerdem fanden wir schade, dass unser Guide nicht in jeder Lodge mit übernachten und auch nicht immer mit an unserem Tisch essen durfte. Noch ein Hinweis zum Visum. Es ist nach wie vor möglich, dieses am Flughafen zu beantragen, die Wartezeit ist genau die Gleiche, als mit Onlinevisum. Auch für Kinder unter 16 Jahren muss ein extra Visum beantragt werden, obwohl wir unsere Tochter (14 Jahre) im Onlinevisum mit angegeben hatten. Ihnen weiterhin viel Erfolg und immer zufriedene Gäste.
Claudia aus Berlin schrieb am 12/01/2020 um 9:03:
The most beautiful trip through Uganda ever!! Eine großartige Reise mit dem wunderbaren Ken Lutakenne - hervorragender Guide, echter Kenner seines Landes, exzellenter Autofahrer und ein ganz und gar wunderbarer Mensch. Danke an Afromaxx!!
The most beautiful trip through Uganda ever!! Eine großartige Reise mit dem wunderbaren Ken Lutakenne - hervorragender Guide, echter Kenner seines Landes, exzellenter Autofahrer und ein ganz und gar wunderbarer Mensch. Danke an Afromaxx!!
Johannes mit 7 Freunden aus Rottweil schrieb am 10/01/2020 um 13:46:
Jambo! Wir hatten einen tollen und perfekt von Afromaxx organisierten Urlaub in Tansania. Die Kilimanjaro-Besteigung über die Lemosho-Route war unbeschreiblich und alle acht konnten sich über die Besteigungsurkunde freuen. Danke an unseren Guide Jackson und sein Team für die unvergesslichen... Weiterlesen
Jambo! Wir hatten einen tollen und perfekt von Afromaxx organisierten Urlaub in Tansania. Die Kilimanjaro-Besteigung über die Lemosho-Route war unbeschreiblich und alle acht konnten sich über die Besteigungsurkunde freuen. Danke an unseren Guide Jackson und sein Team für die unvergesslichen Momente und Erlebnisse. Auch die anschließende Kompakt-Safari war der absolute Hammer und wir konnten unendlich viele Tiere sehen. Die Lodges waren traumhaft. Danke hier noch an unsere Fahrer Charles und Solomon. Die Tage vor und nach den Bausteinen verbrachten wir im schönen Hotel in Moshi. Hierbei hatten wir auch immer ein Vor- bzw. Nachbereitungsgespräch mit Thomas zu den einzelnen Punkten, was super war. Danke also nochmal an das gesamte Afromaxx-Team. Pole pole und Hakuna Matata!
Doris und Gerhard aus Wien schrieb am 04/01/2020 um 14:31:
Spät, aber doch möchten wir uns für die hervorragende und zuverlässige Betreuung vor und während unserer Reise in Tansania und Sansibar im Oktober 2019 bedanken. Begonnen mit der Besichtigung eines Massai Dorfes (eine sehr empfehlenswerte Privattour!), anschliessender Safari durch Lake... Weiterlesen
Spät, aber doch möchten wir uns für die hervorragende und zuverlässige Betreuung vor und während unserer Reise in Tansania und Sansibar im Oktober 2019 bedanken. Begonnen mit der Besichtigung eines Massai Dorfes (eine sehr empfehlenswerte Privattour!), anschliessender Safari durch Lake Manyara,Ngorongoro Krater,Serengeti und Tarangire Nationalpark konnten wir die unvergesslichen Erlebnisse des Wildlife bei unserem Badeaufenthalt auf Sansibar im Hotel Queen Zanzibar Revue passieren lassen. Die letzten zwei Tage verbrachten wir in Stonetown, einer sehr quirligen Stadt, um sich vollgetankt mit afrikanischer Gelassenheit, langsam auf die Vorweihnachtszeit in Europa einzustimmen. Hakuna Matata, - wir sind sehr glücklich, diese schöne Reise dank Ihrer guten Betreuung in unserer Erinnerung zu haben!
Sylvia aus Radebeul schrieb am 30/12/2019 um 14:02:
Wir sind mit Afromaxx erstmalig unterwegs gewesen, und es war für uns ein unvergesslicher Urlaub. Die gute Organisation und Durchführung waren bemerkenswert. Die Safari mit Solomon war rundum gelungen. Wir hatten viel Spaß und haben nebenbei auch noch so manches... Weiterlesen
Wir sind mit Afromaxx erstmalig unterwegs gewesen, und es war für uns ein unvergesslicher Urlaub. Die gute Organisation und Durchführung waren bemerkenswert. Die Safari mit Solomon war rundum gelungen. Wir hatten viel Spaß und haben nebenbei auch noch so manches lehrreiches erfahren dürfen. Besonderer Dank gilt nochmals dem Team bei der unkomplizierten Umbuchung unserer Reise. Kritisch anmerken möchten wir allerdings die aufgetretenen Differenzen beim Abrechnen mit der Unterkunft auf Sansibar, wo uns Leistungen vom Hotel in Rechnung gestellt wurden, die wir nicht beansprucht haben. Wir konnten dies mit dem Manager klären, es sollte aber vielleicht bei zukünftigen Buchungen durch Afromaxx nochmals angesprochen werden.
Kathrin, Matze, Silke aus Stuttgart schrieb am 01/12/2019 um 13:59:
Wir haben zu dritt eine Kilimanjaro Tour über die Lemosho Route Mitte Oktober mit Afromaxx durchgeführt. Die Vorabberatung und der Service jederzeit war hervorragend. Das Team auf dem Berg rund um unseren Guide Joseph waren super und bei einer Besteigung... Weiterlesen
Wir haben zu dritt eine Kilimanjaro Tour über die Lemosho Route Mitte Oktober mit Afromaxx durchgeführt. Die Vorabberatung und der Service jederzeit war hervorragend. Das Team auf dem Berg rund um unseren Guide Joseph waren super und bei einer Besteigung auch sehr wichtig immer auf unsere Sicherheit bedacht. Trotz des sehr schlechten Wetters (4 Tage Regen und Schnee) war es ein tolles Abenteuer und wir würden jederzeit wieder mit Afromaxx diese Tour unternehmen. Danke für alles
Karin und Klaus aus Ebersberg schrieb am 18/11/2019 um 14:39:
herzlichen Dank insbesondere an unseren Fahrer/Guide Charles für die wunderschöne "Safari Classic". Obwohl wir eine Kleingruppenreise gebucht hatten, waren wir nur zu Zweit und konnten unsere Wünsche jederzeit äußern, die uns auch erfüllt wurden. Charles hatte ein hervorragendes Auge für... Weiterlesen
herzlichen Dank insbesondere an unseren Fahrer/Guide Charles für die wunderschöne "Safari Classic". Obwohl wir eine Kleingruppenreise gebucht hatten, waren wir nur zu Zweit und konnten unsere Wünsche jederzeit äußern, die uns auch erfüllt wurden. Charles hatte ein hervorragendes Auge für die Tiere und wußte auch viel über die Lebensweise der Tiere zu erzählen. Auch die frühe Abholung vom Airport sowie das Abholen um 03.30 Uhr am Morgen hat hervorragend geklappt. Nochmals vielen Dank.
Michele und Erich Brazda aus Wien schrieb am 17/11/2019 um 17:46:
Jambo, Jambo Afromaxx-Team, Assante sana für unsere hervorragende zwei wöchige Safari mit Meister Solomon als Fahrer/Guide, der uns durch sämtliche National Parks von Arusha bis zum Victoria See geführt hat. Wir haben dank Solomon so viele herrliche Landschaften und so... Weiterlesen
Jambo, Jambo Afromaxx-Team, Assante sana für unsere hervorragende zwei wöchige Safari mit Meister Solomon als Fahrer/Guide, der uns durch sämtliche National Parks von Arusha bis zum Victoria See geführt hat. Wir haben dank Solomon so viele herrliche Landschaften und so viele Tiere , auch die Big Five, gesehen. Er erklärte uns so vieles aus der Tierwelt und aus der Welt der Maasais und der Bushmänner. Jeder Tag war großartiger und spannender. Die Unterkünfte waren auch alle hervorragend. Die gesamte Organisation, ab Ankunft am Airport Kilimanjaro bis zum Schluss, war perfekt. Wir werden diese Safari in sehr guter Erinnerung behalten; alles war "Hakuna Matata" . Nochmals ein großes Lob an Solomon und an alle Mitarbeiter von Afromaxx, die zu diesem tollen Gelingen der Safari beigetragen haben.
Susanne&Lena aus Dortmund schrieb am 17/11/2019 um 8:42:
Liebes Afro-Maxx Team, vielen Dank für die wunderschönen Touren auf den Mount Meru und den Kilimandscharo sowie die Safari. Besonderen Dank an das großartige Bergteam. An Jackson,Albert und alle Porter. Dank an Saidi für die erlebnisreiche und lustige Safari und... Weiterlesen
Liebes Afro-Maxx Team, vielen Dank für die wunderschönen Touren auf den Mount Meru und den Kilimandscharo sowie die Safari. Besonderen Dank an das großartige Bergteam. An Jackson,Albert und alle Porter. Dank an Saidi für die erlebnisreiche und lustige Safari und an Thomas für die Betreuung vor Ort. Wir würden jederzeit wieder mit euch Reisen