Taste of Ruanda & Uganda

10 Tage ab 2045 Euro

Das hügelige Ruanda ist bietet spektakuläre Landschaften mit fantastischen Ausblicken. Das zentrale Hochplateau im Zentrum des Landes ist von zahlreichen Wasserläufen zerschnitten, die Virunga-Vulkane liegen im Grenzgebietz zu Uganda und zum Kongo. Der Lake Kivu im Westen mit tiefen Buchten, steilen Hängen und weißen Sandstränden ist einer der schönsten Binnenseen Zentralafrikas. Der größte Schatz Ruandas ist die einzigartige Tierwelt. Im Volcanoes Nationalpark im Norden können Sie einige der letzten noch frei lebenden Berggorillas und die Golden Monkeys beobachten.

Die Nationalparks Ugandas  bieten unvergessliche Safarierlebnisse mit einer Vielzahl an Tieren.  Das beonderes Erlebnis ist das Gorilla Trakking im Bwindi Impenetrable Nationalpark.

Höhepunkte

Die Höhepunkte Ihrer Reise: “Taste of Ruanda & Uganda”

• Kigali – die sauberste und am schnellsten wachsende Stadt Ostafrikas
• Sattgrüne Landschaften und aktive Vulkane
• mystisch anmutenden Goldmeerkatzen in den Virunga Bergen
• Begegnung mit freilebenden Gorillas und Schimpansen

Tourenablauf kurz
 TagReiseablaufLodgekm
1Anreisetag KigaliFlame Tree Village
2Kigali – Virunga MountainsFive Volcanoes Boutique
3Virunga Mountains – Golden Monkeys TrackingFive Volcanoes Boutique
4Virunga Mountains – KisoroMount Gahinga Lodge
5Vulkan Besteigung / Batwa BesuchMount Gahinga Lodge
6Kisoro – Bwindi Impenetrable NationalparkGorilla Safari Lodge
7Bwindi Impenetrable Nationalpark – Das Highlight Ugandas:  Gorilla Tracking!
Gorilla Safari Lodge
8Bwindi Impenetrable Nationalpark – Lake Mburo NationalparkRwakobo Rock Lodge
9Lake Mburo Nationalpark – EntebbeCarpe Diem Guest House
10Abreisetag Entebbe / Aktivitäten nach Wahl
Preise
 TeilnehmerzahlInformationPreis
2Taste of Ruanda & Uganda2.655 USDAnfrageBuchung
4Taste of Ruanda & Uganda2.130 USDAnfrageBuchung
6Taste of Ruanda & Uganda2.045 USDAnfrageBuchung
EZ-ZuschlagTaste of Ruanda & Uganda410 USDAnfrageBuchung
Leistungen

Leistungen:    
•     sämtliche Transfers gemäß Tourverlauf
•     Fahrten im Geländewagen mit Fensterplatz
•     sämtliche Parkeintrittsgebühren
•     professioneller, englisch sprachiger Guide
•     1x Golden Monkey Tracking
•     Pirschfahrt Lake Mburo
•     Walking- oder Bootsafari Lake Mburo

Zusatzkosten:
•     Gorilla Permit (600 USD)
•     Trinkgelder

Anschlussprogramme

Empfehlenswerte Anschlussprogramme:

Hier steht ein Text mit passendem Link oder ähnliches. Die Inhalte können hier nach und nach eingefügt werden. Ein empfehlenswertes Anschlussprogramm ist hier beschrieben. Hier steht ein Text mit passendem Link oder ähnliches. Die Inhalte können hier nach und nach eingefügt werden.

Zu dieser Reise können Sie weitere Reisemodule hinzu buchen.

Anforderungen

Anforderung:  
Sie benötigen Teamgeist, eine gute Ausdauer und Kondition. Das Mindestalter für Gorilla-Tracking beträgt 15 Jahre. Außerdem dürfen die Teilnehmer nicht an infektiösen Krankheiten leiden. Führen Sie festes Schuhwerk und Regenbegleitung mit.

REISEVERLAUF UND HÖHEPUNKTE

Taste of Ruanda & Uganda

Tag 1 Anreisetag Kigali
Unser Fahrer erwartet Sie am Flughafen Kigali und bringt Sie zu Ihrem Hotel. Je nach Tageszeit haben Sie Gelegenheit zu einem Besuch im Genozid Denkmal wo Sie einen Einblick in die jüngere Geschichte Ruandas bekommen. Alternativ können Sie einer der lebhaften Märkte oder das Kandt Museum besuchen.

Tag 2 Kigali – Virunga Mountains
Nach dem Frühstück fahren Sie auf gut ausgebauten Straßen in Richtung Virunga Mountains. Hier bekommen Sie einen Eindruck davon, woher der Name „Land der tausend Hügel“ stammt. Sie fahren durch kleine Dörfer, vorbei an Kaffee- und Teeplantagen und genießen den Blick auf die üppige Vegetation und die sich ständig verändernde Landschaft. Es gibt kaum Autoverkehr, das Fahrrad ist bei der Landbevölkerung Ruandas das Hauptverkehrsmittel. Am Nachmittag erreichen Sie Ruhengeri am Fuße des Virunga Gebirges.

Tag 3 Virunga Mountains – Golden Monkeys Tracking
In der Lodge gibt es ein  frühes Frühstück und anschließend fahren Sie zum Ausgangspunkt des Golden  Monkey Trackings. In Gruppen mit maximal 8 Besuchern geht es in den Vulcanoes Nationalpark, den Lebensraum der vom Aussterben bedrohten Tiere. Weltweit gibt es nur hier im Grenzgebiet zwischen Ruanda, Uganda und dem Kongo mit etwa 4500 Exemplaren die Möglichkeit die mystisch anmutenden Goldmeerkatzen zu sehen. Der Lebensraum der Tiere sind die Bambuswälder am Fuße der Virunga Mountains, der Aufstieg ist vergleichsweise einfach.

Tag 4 Virunga Mountains – Kisoro
Uganda ist das heutige Tagesziel. Nach dem Grenzübertritt erreichen Sie nach etwa 2 Stunden Fahrzeit Kisoro. Ein Paradies für Vogelliebhaber, in der Umgebung Ihrer Lodge können Sie eine große Zahl von verschiedenen, teilweise sehr seltenen Vogelarten wie z.. B. den Weißschwanz-Blauschnäpper beobachten und fotografieren.

Tag 5 Vulkan Besteigung / Batwa Besuch
Sie haben heute die Möglichkeit Ihr Tagesprogramm selbst zu wählen. Für Aktive gibt es die Möglichkeit zur Besteigung eines der Vulkane, des Mount Gahinga. Nach etwa 4 Stunden Aufstieg erreichen  Sie den Kraterrand und genießen den Blick in den Krater. Alternativ haben Sie Gelegenheit zu einem Besuch in einer Batwa  Community. Hier erfahren Sie vieles über die Batwa Traditionen und deren ursprüngliche Lebensweise. Oder Sie nutzen den Tag um einfach im schönen Garten Ihrer Lodge zu relaxen.
Tag 6 Kisoro – Bwindi Impenetrable Nationalpark
Eine landschaftlich besonders beeindruckende Fahrt steht heute an. Nach dem Frühstück geht es in Richtung Bwindi Nationalpark. Über kurvenreiche Straßen mit großartigen Ausblicken auf die grünen terrassierten Berge und den Lake Bunyonyi mit seinen 19 Inseln erreichen Sie den Ausgangsort für Ihr Gorilla Tracking.

Tag 7 Das Highlight Ugandas:  Gorilla Tracking!
Heute ist einer der Höhepunkte ihrer Tour durch Uganda! Im Bwindi Impenetrable Forest leben sowohl Berggorillas als auch Schimpansen! Dies ist der einzige Wald Afrikas in dem Sie beide Affenarten sehen können. Während Sie entlang der bewaldeten Hänge, verschlungenen Reben und Bambuspflanzen in den dicht bewachsenen Dschungel vordringen, lernen Sie viel Wissenswertes über die ugandischen Riesen. Während die Affen ungestört ihren alltäglichen Beschäftigungen nachgehen nähern Sie sich ihnen ganz leise bis Sie nur noch drei bis vier Meter von ihnen trennen. Sie beobachten die Gorillas und die Gorillas werden Sie beobachten.

Tag 8 Bwindi Impenetrable Nationalpark – Lake Mburo Nationalpark
Heute nach dem Frühstück fahren Sie zum Lake Mburo National Park, dem zweit Kleinsten in Uganda. Zahlreiche Felsen und Hügel mit kleinen Tälern wechseln sich ab. Sie unternehmen eine Pirschfahrt, typisch für den Park sind die Zebras und Antilopen zusammen mit langhornigen Ankole-Rindern. Neben diesen Tieren sehen wir auch Flusspferde, Impalas, Riedböcke und Wasserböcke.

Tag 9  Lake Mburo Nationalpark – Entebbe
Lake Mburo Nationalpark ist einer der beiden Parks in Uganda, in denen es erlaubt ist eine Fußsafari zu unternehmen. Sie gehen mit einem erfahrenen Ranger auf Erkundungstour, Fußabdrücke und Tierkot verraten Ihnen, welche Tiere in der Nähe sind. Es ist besonders spannend die wildlebenden Tiere aus dieser Nähe zu sehen. Gegen Mittag brechen Sie zur Rückfahrt nach Kampala / Entebbe auf. Selbstverständlich machen Sie am Äquator einen Stopp für ein Erinnerungsfoto.

Tag 10 Abreisetag Entebbe / Aktivitäten nach Wahl
Je nach Abflugzeit haben Sie nach Ihrem Frühstück die Möglichkeit an einer Führung durch den Botanischen Garten mit einem großen Bestand an Bäumen aus aller Welt teilzunehmen. Alternativ organisieren wir für Sie eine Bootstour mit Vogelbeobachtung. Anschließend Heimflug oder Start zur Anschlussreise, z.B. Strandurlaub auf Sansibar.

Teilen Sie unsere Infos