Uganda und Sansibar

Sie haben die Höhepunkte Ugandas erlebt und möchte anschließend ein paar Tage Sonne, Strand und blaues Meer genießen. Jede unserer Ugandareisen ist mit unserem Sansibarprogramm kombinierbar. Unser Anschlußprogramm auf der Gewürzinsel Sansibar ist die perfekte Ergänzung zu Ihrer Ugandareise. Feinster, weißer Sand, türkisfarbenes Meer und Kokospalmen erwarten Sie. Spazieren Sie an den oft menschenleeren Stränden, beobachten Sie die Fischer auf ihren segelnden Dows und entspannen Sie sich in Ihrem Strandhotel. Das historische Stonetown mit seinen verwinkelten Gassen und seinen Häusern aus Korallenstein, den Märkten und den kleinen Läden in denen Sie afrikanisches Handwerk, Gewürze und bunte Tücher kaufen können ist einen Ausflug wert. Sansibar ist eine Reise wert.

Die Höhepunkte Reise Uganda und Sansibar

• perfekte Kombination von Safari, Trekking und Strandurlaub
• unser Bausteinsystem ermöglicht verschiedenste Reisevarianten
• zwei interessante ostafrikanische Länder auf einer Reise
• gute Anbindung und kurze Flugdistanz
• Abenteuer und Erholung

Reiseverlauf und Höhepunkte Uganda und Sansibar

Tag 1 Anreisetag Uganda und Sansibar: Entebbe – Kampala

Unser Fahrer erwartet Sie am Flughafen in Entebbe und bringt Sie zu Ihrem Hotel in Kampala. Je nach Tageszeit haben Sie Gelegenheit die Umgebung zu erkunden.

Tag 2 Uganda und Sansibar: Kampala – Kibale Forest Nationalpark

Sie starten heute in Richtung West-Uganda, die Strecke führt durch eine hügelige Landschaft mit zahlreichen sehr schönen Teefeldern. Nach etwa 320 km erreichen Sie Fort Portal, das Zentrum des Toto Königreiches. An klaren Tagen haben Sie einen beeindruckenden Ausblick auf die Spitzen des Ruwenzori-Gebirges. Unterwegs bleibt Zeit für einen kurzen Zwischenstopp, trinken Sie einen Kaffee oder kaufen Sie ein Souvenir, bevor es weiter zur Lodge geht.
Fahrtzeit: ca. 5 Stunden Strecke: 320km

Tag 3 Uganda und Sansibar: Kibale Forest Nationalpark – Queen Elizabeth Nationalpark

Am heutigen Morgen folgen Sie in Begleitung eines erfahrenen Führers den Spuren der Schimpansen in den Dschungel des Kibale Forests. Mit etwas Glück entdecken Sie schon bald die ersten Primaten! Beobachten Sie die Schimpansen, wie sie spielen, fressen, sich lausen oder sogar paaren und lauschen Sie den beeindruckenden Geräuschen aus den Kronen der Bäume. Nach einem kräftigenden Mittagessen fahren Sie weiter in den Queen Elizabeth Nationalpark.
Trekking: 1-4 Stunden Fahrzeit: ca. 2,5 Stunden Strecke: 112km

Tag 4 Uganda und Sansibar: Queen Elizabeth Nationalpark

Im Nationalpark unternehmen Sie Morgenpirschfahrt, Sie sehen Alles was die afrikanische Tierwelt zu bieten hat. Es gibt zahlreiche Löwen, Büffel, Hyänen und natürlich auch die in Uganda vorkommende Kobe-Antilope. Der Kazinga-Kanal verbindet den Lake Edward und den Lake George. Hier tummeln sich Buffalos, Krokodile und Flusspferde. Am Nachmittag starten Sie zu einer Bootssafari, nun haben Sie die Möglichkeit diese Tiere aus nächster Nähe zu sehen.
Pirschfahrt: 4-5 Stunden Bootsafari: 1 Stunde

Tag 5 Uganda und Sansibar: Queen Elizabeth NP – Ishasha Pirschfahrt – Bwindi Impenetrable NP

Am Morgen geht die Fahrt nach Ishasha. Dieser Ort ist bekannt für die baumkletternden Löwen. In Uganda ist dies das einzige Gebiet in dem Löwen regelmäßig auf die Bäume klettern. Dieses Erlebnis wird Ihnen die lange Fahrt zum Bwindi Forest etwas versüßen.
Fahrtzeit: 6 Stunden Strecke: ca. 210km

Tag 6 Uganda und Sansibar: Bwindi Impenetrable NP – Gorilla Tracking

Heute ist der absolute Höhepunkt ihrer Tour durch Uganda! Im Bwindi Impenetrable Forest leben sowohl Berggorillas als auch Schimpansen! Dies ist der einzige Wald Afrikas in dem Sie beide Affenarten sehen können. Während Sie entlang der bewaldeten Hänge, verschlungenen Reben und Bambuspflanzen in den dicht bewachsenen Dschungel vordringen, lernen Sie viel Wissenswertes über die ugandischen Riesen. Ihr erfahrener Führer wird Ihnen Spuren von früheren Aktivitäten der Gorillas zeigen, zum Beispiel Nester, Dung und angeknabberte Bambussprossen. Bald werden Sie dem kräftigen, fast menschliche wirkenden Berggorilla l gegenüberstehen! Während die Affen ungestört ihren alltäglichen Beschäftigungen nachgehen nähern Sie sich ihnen ganz leise bis Sie nur noch drei bis vier Meter von ihnen trennen. Sie beobachten die Gorillas und die Gorillas werden Sie beobachten.
Gorilla Tracking: 2-7 h Gorilla Beobachtung: 1 h

Tag 7 Uganda und Sansibar: Bwindi Impenetrable NP – Lake Mburo NP – Pirschfahrt

Heute nach dem Frühstück fahren Sie zum Lake Mburo National Park. Der Lake Mburo ist der kleinste National Park in Uganda. Am Nachmittag brechen Sie zu einer Pirschfahrt durch den Park auf. Neben dem Kidepo National Park ist dies der einzige Park, in dem es Zebras zu sehen gibt. Seit 2015 leben hier auch 15 Giraffen, die von den Rangern hierher umgesiedelt wurden.
Fahrtzeit: 4 Stunden Strecke: ca. 260km

Tag 8 Uganda und Sansibar: Lake Mburo NP – Walkingsafari – Entebbe

Der Lake Mburo Nationalpark ist einer der beiden Parks in Uganda, in denen es erlaubt ist eine Walkingsafari zu unternehmen. Begleitet von einem Ranger gehen Sie auf Erkundungstour. Die Tiere wirken ohne das schützende Fahrzeug viel größer und es ist spannend die wildlebenden Tiere aus dieser Nähe zu sehen. Nach Ihrer Rückkehr in die Lodge starten Sie auch schon zurück nach Entebbe / Kampala. Selbstverständlich bekommen Sie die Gelegenheit am Äquator ein Erinnerungsfoto schießen.

Tag 9 Uganda und Sansibar: Flug Entebbe (EBB) – Sansibar (ZNZ) – Zanzibar Town

Wir werden Sie im Hotel in Entebbe abholen und zum Flughafen in Entebbe (EBB) bringen. Sie fliegen mit Precision Air von Flug von Entebbe (EBB) nach Sansibar (ZNZ). Dort werden wir Sie vom Flughafen abholen und ins Hotel in Zanzibar Town bringen.

Tag 10 Uganda und Sansibar: Spice Tour Zanzibar Town

Gewürze sind von zentraler Bedeutung für die Wirtschaft Sansibars und der Handel mit Gewürzen reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück. Die Gewürz-Tour bietet einen geführten Rundgang durch die Gewürzfarm. Sie sehen Nelken, Koriander, Erdnüsse, Kaffee, Kokosnuss und Ananas in Ihrem Wachstumsstadium und lernen näheres zum Ernteverlauf. Sie können an den Gewürzen riechen, Früchte probieren und Proben mit nach Hause nehmen. Sie bekommen ein Verständnis für die täglichen Aktivitäten der Menschen in dieser auf Sansibar mit einem hausgemachten Mittagessen der Farmbesitzer.

Tag 11 – 15 Uganda und Sansibar: Zanzibar Town to North Coast – Strandurlaub

Wir werden Sie im Hotel in Zanzibar Stone Town abholen und ins Hotel an die Nordküste bringen.
Strandurlaub an der Nordküste Zanzibars.

Tag 16 Uganda und Sansibar: Abreisetag und Transfer nach Stone Town

Reisecode: Q10