Luxus Safari durch Uganda

Auf dieser 18-tägigen Reise erleben Sie Uganda mit seiner Vielfältigkeit hinsichtlich Wildlife und Natur. Sie reisen im privaten Landcruiser mit Ihrem bestens ausgebildeten Guide. Er zeigt Ihnen die großen und kleinen Tiere Ugandas. Sie werden die Gorillas im Bwindi Nationalpark hautnah erleben, wie sie friedlich im Unterholz sitzen. Und Sie werden die Rufe der Schimpansen hören, wie sie den Urwald durchdringen.

Die Höhepunkte Ihrer Luxus Safari durch Uganda

• Aktivitäten im Lake Mburo National Park
• Gorilla-Tracking im Bwindi National Park
• Pirschfahrt im Ishasha Gebiet
• Bootsafari im Queen Pirschfahrt
• Kraterregion um Fort Portal
• Aktivitäten in Semliki
• Murchison National Park mit Pirschfahrt und Bootsafari

Reiseverlauf und Höhepunkte Luxus Safari durch Uganda

Tag 1 Anreisetag – Moshi (bei Privatreisen auch Arusha möglich)

Nach der Anreise am Kilimanjaro Flughafen, wird unser Fahrer Sie abholen und ins Hotel nach Moshi / Arusha bringen. Unser Gästebetreuer wird Sie ausführlich zur Safari informieren und Ihre Fragen beantworten. Je nach Anreisezeit haben Sie Gelegenheit erste Eindrücke von Tansania zu gewinnen.

Tag 1 Luxus Safari durch Uganda – Airport Entebbe und Fahrt nach Kampala

Ihr Fahrer holt Sie am Flughafen Entebbe ab und bringt Sie zu Ihrem Hotel in Kampala. Je nach Ankunftszeit haben Sie die Möglichkeit, die Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt, den Königspalast oder eines der verschiedenen Museen zu besichtigen oder sich nach dem langen Flug in der Lodge zu entspannen.

Tag 2 Luxus Safari durch Uganda – Kampala – Lake Mburo NP

Nach dem Frühstück beginnt Ihre Safari auf einer gut ausgebauten Teerstraße zum Lake Mburo Nationalpark. In Kampala herscht ein reges Treiben. Händler verkaufen Kleidung, Obst, Fisch und vieles mehr. Je weiter Sie aus der Stadt kommen wird es ruhiger und grüner. Am Nachmittag erreichen Sie Ihre Lodge am Lake Mburo Nationalpark. Fahrtstrecke: 300km Fahrzeug: ca. 6h

Tag 3 Luxus Safari durch Uganda – Aktivitäten im Lake Mburo NP, Walkingsafari

Im Lake Mburu Nationalpark beginnt die erste Pirschfahrt. Die langhornigen Ankole-Rindern stechen als erstes ins Auge. Zebras, Impalas und Riedböcke sind häufig auch hinter der Parkgrenze zu sehen. Entlang des zentral gelegenen Sees sind Flussperde, Krokodile zu sehen. Der Lake Mburo Nationalpark ist einer der beiden Parks in Uganda, in denen es erlaubt ist eine Walkingsafari zu unternehmen. Gemeinsam mit einen erfahrenen Ranger gehen Sie auf Erkundungstour. Die Fußabdrücke verraten Ihnen, welches Tier sich auf Ihrem Pfad bewegt hat. Alternativ können Sie eine Bootssafari auf dem See unternehmen, Sie werden von den vielen Flusspferden, den Krokodilen und der Vogelwelt begeistert sein. Die Lodge bietet gegen Aufpreis Reitsafaris, Mountainbike Touren an.

Tag 4 Luxus Safari durch Uganda – Fahrt in den Bwindi

Mit einem schönen Blick über die weite Landschaft beginnt der Tag. Dann verlassen Sie den Lake Mburo und fahren weiter. Ziel des Tages ist der Bwindi Impenatrable Nationalpark. Unterwegs haben Sie noch mal Gelegenheit die Tierwelt im Lake Mburo Nationalpark zu fotografieren. Nachdem Sie den Park verlassen haben fahren Sie in Richtung Mbarara und von dort weiter nach Kabale. Die gut ausgebauten Gebirgsstraßen nach Kisoro windet sich durch die Landschaft. Steil abfallende Hänge dominieren. Ab der Ortschaft Kisoro sind es nur noch wenige Kilometer zu Ihrer Lodge hoch über dem schön gelegegen Lake Mutanda.

Tag 5 Luxus Safari durch Uganda – Gorilla Tracking

Auge in Auge mit dem Gorilla! Sachte pirscht sich die Gruppe zusammen mit dem Ranger durch das Dickicht, bis es plötzlich soweit ist und man das erste Exemplar der bis zu 200 Kilogramm schweren Riesen sieht. Herz und Puls überschlagen sich. Erwachsene Tiere sitzen auf dem Erdboden, ein paar Jungtiere hangeln sich durch die Äste des dichten Regenwaldes, durch dessen Blätterdach nur wenige Sonnenstrahlen dringen. Sie beobachten und merken: Sie werden auch beobachtet. Die Szenerie ist fremd, dennoch vertraut. In familiärer Atmosphäre sitzen die Gorillas zusammen, genüsslich vertilgen die grünen Blätter, lausen sich und gehen weiter durch den Wald.

Optional: Die Chameleon Hill Lodge bietet Ihnen nach einer spannenden Gorilla Tour gegen Aufpreis die Möglichkeit zu verschiedene Aktivitäten auf und am Lake Mutanda. Genießen Sie eine aufregende Inseltour oder lassen Sie sich von der Lodge einen persönlichen und unvergesslichen Ausflug nach Ihren Wünschen zusammenstellen. Ein Besuch auf Skeleton Island wird unvergesslich sein, Sie können mit einem lokalen Kanu eine Inseltour unternehmen. Alternativ gibt es eine kombinierte Tour, aus einer Bootsfahrt und einem Dorfrundgang. Besuchen Sie unterwegs 2 Inseln und entdecken Sie die Lebensweise der Einheimischen.

Tag 6 Luxus Safari durch Uganda – Fahrt nach Ishasha

Heute geht die Fahrt durch den Bwindi Nationalpark in den Süden des Queen Elisabeth Nationalparks. Dieser Teil des Parks heißt Ishasha. Umgeben von Wildreservaten, leben in Ishasha auffallend viele der großen Säugetiere, einschließlich Elefanten, Löwen, Büffel, Löwen und Leoparden. Die ungeteerte Straße führt durch den Regenwald mit seinen nebelverhangenen Tälern und dem gigantischen Baumbestand. Am Nachmittag erreichen Sie die Savanne der Ishasha Region erreichen.

Tag 7 Luxus Safari durch Uganda – Ishasha Gamedrive

Die goldgelbe Savanne von Ishasha liegt südlich des Queen Elisabeth Nationalparks. Heute starten wir zu einer Pirschfahrt in das Gebiet. Topiantilopen und Uganda-Kobs teilen sich selben Weidegründe. Neben zahlreichen Büschen, in denen sich Bienenfresser und der Afrikanischer Wiedehopf gern aufhalten, stechen einigen Feigenbäume besonders heraus. Zwischen Ihren Ästen liegen meist Löwen und Leoparden. Mit etwas Glück sieht man ein ganzes Löwenrudel in der Krone liegen oder einen Leoparden.

Tag 8 Luxus Safari durch Uganda – Fahrt in den Queen Elisabeth

Nach dem Frühstück verlassen Sie die Lodge und fahren in den Norden des Queen Elisabeth Natonalparks. Der Queen Elizabeth Nationalpark liegt an den westlichen Ausläufern des großen afrikanischen Grabenbruchs im Westen Ugandas. Auf fast 2000km² gehen viele verschiedene Naturräume ineinander über: Seenlandschaften, Savanne, Sümpfe und das Kraterland im Norden des Parks sind die Heimat von fast 100 Säugetierarten. Neben einem großen Elefantenbestand können auch Löwen, Zebras, Antilopen und Büffel beobachtet werden. Am frühen Nachmittag erreichen Sie Ihre Lodge vor der endlos erscheinenden Kulisse am Fuße des Ruwenzori, dem dritthöchsten Gebirge Afrikas.
Mweya oder Katara

Tag 9 Luxus Safari durch Uganda – Queen Gamedrive, Bootsafari

Heute unternehmen Sie eine Pirschfahrt und eine Bootssafari im Queen Elisabeth Nationalpark. Das Herzstück des Nationalparks sind die beiden Seen Lake Edward und Lake George, die durch den 32 km langen Kazinga Kanal verbunden sind. Flusspferde sind die Stars des Kanals. Die Hippos beäugen alle anderen Tiere, die sich ihnen nähern. Einheimische Fischer sind meist nachts unterwegs, wenn die Flusspferde an Land grasen. Aber auch andere Szenen können Sie vom Boot aus gut beobachten. Elefanten und Büffel trollen sich am Ufer und machen sich sturköpfig ihren Weg frei, in dem sie polternd Vögel verscheuchen. Neben Pelikanen, Kormoranen und Fischadlern tummeln sich etwa 600 Vogelarten am Kazinga Kanal.

Tag 10 Luxus Safari durch Uganda – Fahrt in die Kraterregion

Atmen Sie durch und genießen Sie das Land, von dem einst Churchill sagte, es sei die “Perle Afrikas”. Genießen Sie die Morgendämmerung, wenn die ersten Strahlen der Sonne den Horizont in ein helles Licht tauchen. Heute verlassen Sie den Queen Elisabeth Nationalpark und fahren nahe Fort Portal. In diesem Gebiet befinden sich mehr als 54 Kraterseen. Die hügelige grüne Landschaft erinnert an die Schweizer Alpen. Am Nachmittag erreichen Sie Ihre Lodge, fantastisch Gelegen zwischen 2 Kraterseen. Lassen Sie den Tag Revue passieren – die Begegnungen mit den Einheimischen in den entlegenen Dörfern, sowie die wunderbaren Momente in der Wildnis Ugandas.

Tag 11 Luxus Safari durch Uganda – Schimpansen Tracking

Heute fahren Sie zum Kibale Forest Nationalpark. Dieser weist die höchste Zahl an Primatenarten weltweit auf. In Uganda gibt es etwa 5.000 Schimpansen in freier Wildbahn, perfekt um diese heute zu beobachten. Mit einem erfahrenen Ranger starten Sie am Morgen Ihre Tour. Es gibt keine Garantie die Schimpansen wirklich zu sehen, da sie in freier Wildbahn leben. Jedoch wird Ihr Ranger sehr bemüht sein, Ihnen diese wunderbaren Tiere zu zeigen. Stellen Sie sich auf eine anstrengende Wanderung durch den dichten Busch ein und halten Sie Ihre Regenkleidung griffbereit. Neben den unzähligen tropischen Vögeln sind im Wald auch verschiedene Affenarten wie der Kolobusaffen zu sehen.

Tag 12 Luxus Safari durch Uganda – Fahrt in den Semliki

Heute starten wir nach einem ausgiebigen Frühstück nach Semiliki. Auf dem Weg bietet sich in Fort Portal ein Marktbesuch an. Die bunten Früchte und das Treiben sind sehr kontrastreich zum europäischen Supermarkt. Ein zentral gelegenes Cafe bietet gutes Internet und frische Säfte an. Anschließend geht es weiter in den Semliki Nationalpark. Am frühen Nachmittag erreichen wir unsere Lodge im Park.

Tag 13 Luxus Safari durch Uganda – Aktivitäten im Semliki

Der Semliki Nationalpark mit seinen einzigartigen Primatenarten, zahlreichen Vogelspezies ermöglichen es Ihnen, Wanderungen und Naturwanderungen, Pirschfahrten, Wildbeobachtungen und Vogelbeobachtungen zu unternehmen. Eine der Hauptattraktionen im Semliki Wildlife Reserve sind die Hot Springs. Eine kurze geführter Wanderung vom Informationszentrum bringt Sie zu den heißen Quellen in Sempaya. Dieser Ort hat seine größten bis zu 2 m hohen Geysirausläufe aus einer salzarmen Skulpturenöffnung. Seien Sie vorsichtig mit dem aus der heißen Quelle austretenden Wasser, das eine Temperatur von mehr als 100 Grad aufweißt. Auf dem Weg zu den heißen Quellen durch einen Waldabschnitt begegnen Sie den hier sehr häufig vorkommenden Rothalsaffen, Grauwangenmähnen und schwarzen und weißen Colobus Affen. Zu sehen sind auch Vögeln wie den Forest Hornbills, Blue-Breasted Kingfisher, Red-Rumped and Yellow-Throated Tinker Birds.

Tag 14 Luxus Safari durch Uganda – Semliki – Murchison Nationalpark

Das beste zum Schluß! Der Murchison Falls Nationalpark ist der beeindruckenste Park in Uganda und heutiges Tagesziel. Sie verlassen den Semlik Nationalpark und fahren über Fort Portal nach Hoima. Dort ist Zeit für einen Imbiss, anschließend geht es weiter durch kleine Dörfer entlang des Lake Albert zum Murchison Falls Nationalpark. Am Nachmittag erreichen Sie Ihre Lodge und genießen den fantastischen Blick auf den Nil.

Tag 15 Luxus Safari durch Uganda – Murchison, Pirschfahrt, Boat Safari

Am frühen Morgen haben Sie Gelegenheit Sie zu einer Pirschfahrt durch den wunderschönen Murchison National Park. Die Vegetation ist durch Savanne und den Auenwald geprägt. Sie können Löwen, Leoparden, Elefanten, Giraffen, Kuhantilopen, Oribis und die typischen Uganda Kobs sehen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootsafari auf dem Nil. Unter den wachsamen Blicken der Krokodile, Flusspferde und Wasservögel fahren Sie zu den berühmten Wasserfällen (Murchison Falls). Wenn Sie mögen können Sie wenige Meter vor der Schlucht aus dem Boot steigen und beginnen die ca. 1 stündigen Wanderung zum oberen Lauf des Flusses. Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit mit dem Boot zurück zu fahren. Genießen Sie die spektakuläre Aussicht auf den längsten Fluss Afrikas, schauen Sie wie er 43 Meter in die Tiefe stürzt.

Tag 16 Luxus Safari durch Uganda – Fahrt zur Rhino Ziwa Sancturary

Der Murchison Falls Nationalpark ist einer der wenigen Orte wo heute noch die seltenen prähistorisch wirkenden Schuhschnabelpaare leben. Im Stehen misst der Schuhschnabel die enorme Höhe von 1,20 Meter. Mit dem Boot fahren Sie heute zum Albert Nil Delta. Der Albert See ist der 7. Größte See in Afrika. Papyrus reiht sich entlang des Ufers. Pfeifgänse mögen die wackeligen Pflanzeninseln und Graufischer bohren Ihre Nester in die Erde des Ufers. nach dem Mittagessen in der Lodge verlassen Sie den Park und fahren in Richtung Ziwa Rhino Sanctuary.

Tag 17 Luxus Safari durch Uganda – Fahrt nach Entebbe

Heute früh haben Sie Gelegenheit zu einem Besuch der Nashörner. Sie unternehmen Sie eine kleine Buschwanderung, zusammen mit einem erfahrenen Ranger gehen Sie durch den Busch und werden eines der riesigen Nashörner aufsuchen. Sie sollten sich in jedem Fall ruhig verhalten. Aus nächster Nähe können Sie die prächtigen Tiere beobachten. Anschließend starten Sie zur Fahrt in Richtung Kampala. Im Laufe des Nachmittags erreichen Sie Ihr komfortables Hotel direkt am Lake Victoria.

Tag 18 Luxus Safari durch Uganda – Abreisetag Entebbe

Heute am letzten Tag Ihrer Ugandareise haben Sie je nach Abflugzeit Gelegenheit zu einer Stadtrundfahrt in Kampala mit einem Besuch der Königsgräber oder des Ethnologischen Museeums. (Optional) Oder Sie genießen eines der Angebote des Resorts.(Optional). Pünktlich zu Ihrem Abflug bringt Ihr Fahrer Sie zum Flughafen Entebbe oder zu Ihrem Anschlussprogramm.

Reisecode Q102214

Safaris 1 – 4 Tage

Safaris 10 Tage und mehr