Safari Big Five Kompakt 

 3 TAGE ab 830 USD

3 Tage Safari Tansania

Die dreitägige Safari in zwei der spektakulärsten Nationalparks Tansanias, den Lake Manyara und den Tarangire Nationalpark bietet gute Chancen die berühmten “Big Five”: Löwe, Nashorn, Elefant, Büffel und Leopard zu sehen.

Höhepunkte

Die Höhepunkte Ihrer Safari

• 3 Tage Safari und 2 Nationalparks
• abwechslungsreiche Safari mit täglicher Pirschfahrt
• Big Five im berühmten Ngorongoro Krater
• komfortable Lodges im Zentrum des Geschehens
• riesige Elefantenherden im Tarangire Nationalpark
• private Safari ab 1 Personen zum Wunschtermin

Tourenablauf kurz
 Tag Lodgesafari Big Five Kompakt L3-7
Lodge* Pirschfahrten
1 Moshi – Lake Manyara Nationalpark Endoro Lodge ca. 4h
2 Lake Manyara Nationalpark – Ngorongoro Rhino Lodge ca. 5h
3 Tarangire Nationalpark – Moshi ca. 4h

*sofern verfügbar

Preise
 Teilnehmerzahl Information Preis
2 Lodgesafari L3-7
1.185USD Anfrage Buchung
4 Lodgesafari L3-7
910 USD Anfrage Buchung
6 Lodgesafari L3-7
830 USD Anfrage Buchung
Einzelzimmerzuschlag 130 USD
Preis für Kinder
550 USD
2 Campingsafari C3-7 890 USD Anfrage Buchung
4 Campingsafari C3-7 620 USD Anfrage Buchung
6 Campingsafari C3-7 545 USD Anfrage Buchung
Termine
Tour Tage vom bis Preis
Big Five 3 15.08.2017 17.08.2017 905 USD Buchung
Big Five 3 12.09.2017 14.09.2017 905 USD Buchung
Big Five 3 10.10.2017 12.10.2017 905 USD Buchung
Big Five 3 07.11.2017 09.11.2017 870 USD Buchung
Big Five 3 02.01.2018 04.01.2018 950 USD Buchung
Big Five 3 30.01.2018 01.02.2018 950 USD Buchung
Big Five 3 27.02.2018 01.03.2018 950 USD Buchung
Big Five 3 16.06.2018 20.06.2018 975 USD Buchung
Big Five 3 14.07.2018 18.07.2018 975 USD Buchung
Big Five 3 11.08.2018 15.08.2018 975 USD Buchung
Big Five 3 25.08.2018 29.08.2018 975 USD Buchung
Big Five 3 08.09.2018 12.09.2018 975 USD Buchung
Big Five 3 22.09.2018 26.09.2018 975 USD Buchung
Big Five 3 06.10.2018 10.10.2018 975 USD Buchung
Big Five 3 03.11.2018 07.11.2018 975 USD Buchung
Big Five 3 08.12.2018 12.12.2018 975 USD Buchung
Big Five 3 29.12.2018 02.01.2019 975 USD Buchung
Big Five 3 05.01.2019 09.01.2019 975 USD Buchung
Big Five 3 19.01.2019 23.01.2019 975 USD Buchung
Big Five 3 02.02.2019 06.02.2019 975 USD Buchung
Big Five 3 16.03.2019 20.03.2019 975 USD Buchung

Jeder weitere Wunschtermin ist auf Anfrage möglich

Leistungen

Unterbringung:
2x Lodge

Verpflegung:
2xF/3xLB/2xA

Leistungen:
• private Safari laut Tourenverlauf
• Transport im Geländewagen mit Safarifotodach
• geführte Safari mit erfahrenem, englischsprachigem Fahrer
• Pirschfahrten mit garantiertem Fensterplatz
• sämtliche Nationalpark-, Transfergebühren
• deutschsprachige Einweisung und Betreuung vor Ort
• 3 Liter Wasser pro Safaritag
• Fernglas

Anschlussprogramme

Anschlussprogramme zu dieser Tour

• Kilimanjaro Besteigung Machame Route – Link
• Strandurlaub auf Sansibar Hakuna Matata Lodge – Link

Nationalparks

Lake Manyara Nationalpark
Vor der imposanten Kulisse der steil aufragenden Wand des ostafrikanischen Grabenbruchs liegt einer der schönsten Nationalparks Nordtansanias. Erleben Sie die Artenvielfalt am Rande des großen Manyara Salzsees. Der Lake Manyara Nationalpark, einer der schönsten Plätze Tansanias, schmiegt sich an die steil aufragenden Wände des großen Grabenbruchs. Die Ufer des Lake Manyara sind von einem schmalen Waldgürtel und den 600m hohen rotbraunen Böschungsklippen umsäumt. Sobald man den Park betritt ist man beeindruckt von der dichten Vegetation und den zahlreichen alten Bäumen, welche das Zuhause für Heerscharen von Pavianen bilden. Weiter im Parkinneren wird der Wald lichter, geht über in Grassteppe, Sumpfland und führt zum Manyara Salzsee. Dort kann man Flamingos, Reiher, Pelikane, Ibisse, und Störche beobachten. Am südlichen Ende des Parks liegen die heißen Schwefelquellen, genannt ‚Maji Moto’. Die bekanntesten Tiere im Park sind die Baumlöwen, die den größten Teil des Tages ausgestreckt auf den Ästen der Akazienbäume verbringen. Der Park beheimatet auch Büffel, Elefanten, Giraffen, Impalas, Zebras, Flusspferde und viele kleinere Tierarten. Eingangstor des Parks ist Mto wa Mbu, eine bunt zusammengewürfelte Marktstadt, wo das Aufeinandertreffen mehrerer Stämme ein Sprachgemisch bildet, welches in Afrika einmalig ist.

Ngorongoro Nationalpark
Der Ngorongoro Krater ist zweifellos eines der Wunder der Erde. Im riesigen Krater finden Sie eine einmalige Konzentration von Elefanten, Löwen, Nashörnern, Büffeln, Leoparden, Flusspferden und Antilopen.Der Ngorongorokrater ist der größte unzerstörte Kraterkessel der Erde und wird oft als das “Achte Weltwunder” bezeichnet. Er zählt seit 1979 UNESCO Weltnaturerbe.Umrahmt von steilen Wänden misst dieses riesige Amphitheater ca. 20km Durchmesser mit einer Fläche von 259 Quadratkilometern. Er ist ein atemberaubendes Phänomen. “Man kann den Krater nicht richtig beschreiben”, schrieb Dr. Grzimek, “denn es gibt nichts Vergleichbares”.In diesem Garten Eden, der mit Allradfahrzeugen erreicht werden kann, bewegen sich hunderttausende Tiere: Elefanten, Büffel, Gnus, Gazellen, Zebras und Nashörner. Affen und Raubtiere wie Geparden, Hyänen und Löwen können in ihrer natürlichen Umgebung beobachtet werden.Mehr als 150 Vogelarten, die es in der Serengeti nicht gibt, sind hier zu Hause: Strauße, Haubenkraniche und zahllose Flamingos bezaubern den Betrachter.

Tarangire Nationalpark
In der umgebenden Steppe der Maasai ist der Tarangire Nationalpark eingebettet. Genießen Sie eines der letzten Paradiese dieser Welt und erleben Sie die einzigartige Konzentration der Tierwelt. Zu den schönsten Schutzgebieten in Tansania, gehört der Tarangire Nationalpark. Doch leider wird er, hinsichtlich des Bekanntheitsgrades der Serengeti und des Ngorongoro Kraters, weit überschattet. Der ganzjährig, wasserführende Tarangire Fluss, ist die Lebensader des 2600 Quadratkilometer großen Nationalparks. Die hügelige Savannenlandschaft mit Schirmakazien und Baobab in der Nähe des Parkeinganges, verändert sich in Richtung Norden zu riesigen Grasflächen, die während der Regenzeit völlig versumpfen und frisches Gras für die unzähligen Tierherden bieten. Der Tarangire Nationalpark ist bekannt für seinen Tierreichtum. Die stets grünen Sümpfe ziehen 550 Vogelarten an. Nirgendwo sonst auf der Welt brüten in einem Gebiet mehr Arten. Der Nationalpark beheimatet vor allem Zebra-, Gnu- und Elefantenherden. Aber auch Antilopen, Gazellen, Warzenschweine, Impalas, Paviane, Giraffen sowie den größten Vogel der Welt, den Maasai Strauß.

REISEVERLAUF UND HÖHEPUNKTE

Safari Big Five Kompakt

Tag 1 Safari – Moshi / Arusha – Lake Manyara Nationalpark
Sie werden vom Hotel in Moshi abgeholt und fahren zum Lake Manyara Nationalpark am Fuße des ostafrikanischen Grabenbruches. Mit etwas Glück können Sie die Baumlöwen, für die der Nationalpark bekannt ist, beobachten. Die kaum bewachsene Ebene am Salzsee Lake Manyara, bietet Ihnen eine freie Sicht auf das Naturspektakel mit Pavianen, Giraffen, Zebras, Flusspferden und zahlreichen Elefanten.

Tag 2 Safari – Lake Manyara Nationalpark – Ngorongoro
Heute fahren Sie in den Ngorongoro Krater. Ein magischer Name, das Juwel Tansanias und seit 1979 als Weltnaturerbe ausgezeichnet. Auf dem Kraterboden finden Sie fast alle Arten ostafrikanischer Wildtiere. Unter anderem haben Sie gute Chancen bei einer Kraterfahrt die berühmten “Big Five”: Löwe, Nashorn, Elefant, Büffel und Leopard zu sehen. Die Tiere finden in dem natürlich abgegrenzten Naturreservat Ngorongoro ihre Heimat.

Tag 3 Safari – Tarangire Nationalpark – Arusha / Moshi
Zum Abschluss besuchen Sie den aus einem Jagdgebiet hervorgegangen Tarangire Nationalpark, welcher besonders für seine hohe Anzahl an Elefanten bekannt ist. Der Nationalpark ist langgestreckt, dessen Lebensader der Tarangire Fluss darstellt. Hügel, Savannenlandschaft und Sümpfe wechseln sich ab. Einprägend sind die riesigen Baobab Bäume, die mit Ihren majestätischen Silhouetten einen ganz besonderen Reiz versprühen. Lassen Sie Ihren Blick ein letztes Mal auf einer Morgenpirschfahrt in die Weite schweifen, bevor Sie zum Ausgangspunkt Ihrer Safari, zurückkehren.