Nord-Tansania-Reise

Diese abwechslungsreiche Tour durch den Norden von Tansania bietet Ihnen beeindruckende Tierbeobachtungen in dem Serengeti National Park und Ngorongoro Krater, kulturelle Begegnungen mit den Masai auf Augenhöhe, Highlights abseits der Tourismus-Magneten am Lake Victoria und verschieden Aktivitäten am Kratersee Lake Chala.

Die Höhepunkte Ihrer Safari

• Pirschfahrt im Arusha Nationalpark am Mount Meru
• Buschwanderung mit den Masai
• Bootsfahrt auf dem Lake Victoria
• Pirschfahrt in dem Serengeti National Park
• Tierbeobachtungen im Ngorongoro Krater
• Große Elefantenherden im Tarangire National Park
• verschiedene Aktivitäten am Lake Chala

Reiseverlauf und Höhepunkte Nord-Tansania-Reise

Tag 1 Nord-Tansania-Reise – Anreisetag Kilimanjaro (JRO), Tansania

Nach Ihrer Ankunft in Tansania, erwartet Sie unser Fahrer am Kilimanjaro Airport. Die Fahrt zu Ihrer ersten Unterkunft dauert ca. 45 Minuten. Die Arusha Villa liegt inmitten einer schönen Kaffeeplantage. Dort können Sie den restlichen Tag nutzen, um am Pool zu entspannen oder ein Spaziergang durch das Grün unternehmen. Hin und wieder sind Colobus-Affen auf den Bäumen zu sehen.

Tag 2 Nord-Tansania-Reise Arusha National Park, Pirschfahrt

Der Arusha National Park liegt nur einen Steinwurf von der Lodge entfernt. Gemeinsam mit Ihrem Fahrer geht es auf die erste Pirschfahrt. Ganzjährig sind Giraffen, Zebras, Büffel und Warzenschweine zu beobachten, Colobus-Affen halten sich gerne in den hohen Bäumen auf. Es ist ein guter Beginn für die Afrika Safari und die kommenden Tage werden noch viel Neues bringen.

Tag 3 Nord-Tansania-Reise Fahrt zu den Massai, Traditionelle Weisheiten

Heute geht es zu dem Hirtenvolk der Massai, dort erfahren Sie, wie die Massaifrauen ihre Häuser bauen und welche Traditionen dem stolzen Volk wichtig sind. Der Zusammenhalt der Massai reicht über viele Ortschaften bis hin zu 1000 km entfernten Weideplätzen. Bei Problemen werden die Krieger aus den Nachbardörfern mit einem akustischen Signal gerufen, diese informieren wiederum Ihre Nachbarn und so versammeln sich innerhalb weniger Tage unzählige Massai-Krieger, um für Ihre Rechte zu kämpfen. Auch für traditionelle Treffen und Neuwahlen von Ältesten, die alle wichtigen Entscheidungen treffen, werden die Massai zusammengerufen.

Tag 4 Nord-Tansania-Reise Buschwalk mit den Massai

Die Bewahrung der Tradition bedeutet für die Massai auch das Wissen darüber welche Pflanzen und Wurzeln essbar sind, welche Heilkräfte sie haben an die Folgegeneration weiter zu geben. Auf einem Busch-Walk durch die trocken Savanne zeigt Ihnen ein Massaiguide einige Details, die Sie so nicht vermutet hätten. Den Nachmittag können Sie in der Lodge entspannen, Fotos machen oder sich weiter mit den Massai austauschen. Am Abend findet ein traditioneller Maasai-Tanz am Lagerfeuer statt.

Tag 5 Nord-Tansania-Reise Flug nach Mwanza am Viktoria-See

Am Vormittag bringt unser Fahrer Sie zum Kilimanjaro-Flughafen. Mit einem kurzen Direktflug geht es nach Mwanza, der aufsteigenden Stadt am Lake Victoria. Im Gegensatz zu anderen hektischen Städten wirkt Mwanza ruhig und gelassen. Die Bevölkerung geht alltäglichen Dingen nach. Die Fahrt zum Hotel führt Sie zur Küste des Lake Victoria. Hier fallen besonders die großen Granitfelsen auf, sie dominieren die Küste und das Umland von Mwanza. Der wohl bekannteste ist der Bismarck’s Rock in Mwanza. Ein eiförmiger frei stehenden Felsbrocken, den man gesehen haben muss.

Tag 6 Nord-Tansania-Reise Bootfahrt auf dem Viktoria-See

Mit etwa einem Kilometer Küstenlinie ist Wag Hill Lodge ein sehr schönes Naturparadies mit verschiedenen einheimischen Vogelarten. Zum Beispiel sind Eisvögel, Reiher, Ibisse, Kormorane, Störche und der majestätischen Küstenfischadler zu sehen. Gemeinsam mit einem Guide durchstreifen Sie das Lodgegelände auf einen Natural Walk. Am späten Nachmittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Viktoria-See um die Schönheit und Gelassenheit des Sees mit seinen riesigen, ungewöhnlichen Felsformationen vom Wasser aus zu sehen.

Tag 7 Nord-Tansania-Reise Tag zur freien Verfügung

Ein weiterer Tag in der Idylle Afrikas liegt vor Ihnen. Entweder Sie entspannen in der Lodge oder buchen gegen Aufpreis einen der Ausflüge zum Simba Rock, zum Sanaane Island oder zum Ukerewe Island. In der Lodge stehen auch Mountain Bikes und Kanus zur Verfügung. Am Abend begrüßt Sie Ihr Safarifahrer für die kommenden Tage.

Tag 8 Nord-Tansania-Reise Fahrt in die Serengeti

Die Fahrt in die Serengeti beginnt zeitig, auch wenn Sie im Urlaub lieber länger schlafen, es lohnt sich früh aufzustehen. Denn heute geht es zu einer der tierreichsten Gegenden Afrikas. Mit über 3000 Löwen bietet die Serengeti die dichteste Konzentration an Raubtieren in Afrika. In der weiten goldgelben Savanne zeigen sich Elefanten, Zebras, Hyänen, Impalas, Gnus und verschiedene Affenarten. Tierbeobachtung für Anfänger, man braucht kein geschultes Auge bei dieser Vielfalt. Nach einem erlebnisreichen Tag erreichen Sie am Abend, noch vor Sonnenuntergang Ihre Lodge im Herzen des Serengeti National Parks.

Tag 9 Nord-Tansania-Reise Serengeti National Park, Pirschfahrt

Die Stille der Nacht wird durch die Geräusche der Vögel unterbrochen. Eifrig bauen Sie Ihre Nester in die Akazienbäumen. Darunter knabbern ein paar Zebras an dem trockenen Gras. Plötzlich geben die Vögel einen Alarmruf ab, die Zebras sind alarmiert und schauen wachsam. Auf der Morgenpirschfahrt entdecken Sie den Verursacher des Alarmschreis. Ein Leopard durchstreift die Gegend. Doch er ist vollgefressen und genießt die wärmenden Sonnenstrahlen des Morgens. Sie verbringen den Tag auf Pirschfahrt in der Serengeti.

Tag 10 Nord-Tansania-Reise Fahrt zum Ngorongoro, Olduvai Gorge

Nach dem Frühstück packen Sie Ihre Tasche für das nächste Ziel. Gemeinsam mit dem Fahrer geht es auf Game en Route. Sprich, Sie fahren allmählich in Richtung Ngorongoro-Krater, halten jedoch wenn es etwas Interessantes zu sehen gibt oder genießen den Blick in die weite Landschaft. Gegen Aufpreis können Sie am Olduvai-Gorge-Museum anhalten. Nehmen Sie sich eine Jacke mit, in der höheren Lage des Ngorongoro-Krater kann es kühl werden. Am Abend erreichen Sie Ihre Lodge am Kraterrand.

Tag 11 Nord-Tansania-Reise Pirschfahrt im Ngorongoro-Krater

Die Pirschfahrt in den Ngorongoro-Krater beginnt im üppigen Hochlandwald des Kraterrandes wo imposante Büffel und prächtigen Vögel zu sehen sind. Sobald Sie am Kraterboden angekommen sind, sehen Sie zahlreiche Pflanzenfresser auf der grasbewachsenen Steppe. Im Zentrum des Kraters liegt der Magadi-See, ein beliebter Picknickplatz mit gigantischer Aussicht. Zahlreiche Flusspferde liegen im See und lassen sich von den zweibeinigen Fotografen nicht stören. Große, in die Jahre gekommen Elefantenbullen halten sich gerne im Lerai-Wald oder dem Gorigor -Sumpf auf. Die Vielfalt der Tierwelt wird Sie begeistern.

Tag 12 Nord-Tansania-Reise Entspannen in der Lodge mit Pool

Nach den ereignisreichen Tagen in der Serengeti und im Ngorongoro-Krater haben Sie heute Gelegenheit etwas zu entspannen. Entweder nutzen Sie die Zeit am Pool oder gehen auf einen Spaziergang in die Umgebung. Und sicher werden Sie immer wieder einen Blick auf die tollen Tierfotos der letzten Tage werfen.

Tag 13 Nord-Tansania-Reise Besuch Mto wa Mbu Markt, Fahrt zum Tarangire

Das bunte Treiben von Mto wa Mbu mit frischen Früchten, bunten Tüchern und einem freundlichen Jambo ist der Zwischenstopp auf der heutigen Etappe. Die kleine Ortschaft am ostafrikanischen Grabenbruch liegt vor den Toren des Lake Manyara National Park. Trotz der vielen Besucher profitiert der kleine Ort nicht besonders vom Tourismus, daher unterstützen wir den Kauf von Obst oder Tüchern auf dem Markt. Anschließend geht die Fahrt weiter in den Tarangire National Park mit einer kurzen Pirschfahrt am Nachmittag.

Tag 14 Nord-Tansania-Reise Pirschfahrt im Tarangire National Park

Während in den meisten Gegenden Afrikas die Elefantenpopulation rückläufig ist steigt im Tarangire National Park die Zahl der dort lebenden Elefanten. Nirgendwo in Tansania ist die Population der Elefanten größer als im Tarangire National Park. Die Dickhäuter haben wichtige Aufgabe im Kreislauf der Natur. Sie öffnen verbuschte Gegenden, so dass Grasfresser wieder Lebensräume haben und viele der Wasserlöcher entstehen erst durch das Einwirken der Elefanten. Natürlich sind auch die anderen typisch ostafrikanischen Tiere wie Zebras, Löwen, Giraffen, Impalas, Hyänen, Wasserbock, Dik Dik, Grand’s Gazelle und Pavian zu sehen.

Tag 15 Nord-Tansania-Reise Fahrt zum Kambi ya Tembo

Nach einer kurzen Pirschfahrt am Morgen verlassen Sie den Nationalpark in Richtung Osten zur Kambi ya Tembo Lodge. Nur wenige Touristen wissen um die einmalige Lage der heutigen Lodge, deshalb seien Sie nicht verwundert wenn Sie kaum andere Besucher antreffen. Die erhöhte Lage dieses Naturschutzgebietes lässt die Größe nur erahnen, seine Grenzen reichen bis an den bekannten Amboseli National Park in Kenia und weit in den Westen bis zum Arusha National Park. Am Lagerfeuer können Sie das beeindruckende Panorama und die Ruhe des afrikanischen Busches genießen.

Tag 16 Nord-Tansania-Reise Fahrt zum Lake Chala

Am Vormittag geht es entweder auf eine Walking Safari in Lodgenähe oder auf eine Pirschfahrt. Wie schön, wenn Sie Giraffen oder Zebras vor der Kulisse des Mount Kilimanjaro fotografieren können. Danach geht es weiter zum Kratersee Lake Chala. Er liegt zur einen Hälfte in Kenia und zur anderen Hälfte in Tansania. Sie übernachten die kommenden Tage auf der Tansanischen Seite des Sees.

Tag 17 Nord-Tansania-Reise Lake Chala: Walking und Kayak

Der Lake Chala ist eingebettet in eine weitläufige Savannenlandschaft mit Affen, einigen Antilopen und über 100 Vogelarten. Von hier können Sie Wanderungen zum See unternehmen, im See schwimmen oder mit dem Kayak das Ufer erkunden. Nutzen Sie die Zeit, um am Rande des mystischen Calderasees die Ruhe und Gelassenheit des afrikanischen Busches zu genießen.

Tag 18 Nord-Tansania-Reise Kaffeetour in Rombo

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Rombo, dem östlichsten Ort am Kilimanjaro mit einem Zugang zum Kilimanjaro National Park. Hier besuchen Sie eine kleine Kaffeerfarm. Je nach Erntezeit kann man die Kaffeebüsche in weißer Blütenpracht oder mit roten Früchten in allen Reifegraden sehen. Da Kaffee viel Schatten benötigt, findet man die meisten Plantagen in Kombination mit Bananenstauden oder höheren Bäumen. Der Guide zeigt den Prozess von der zarten Pflanze bis zum heißen Kaffee. Hier werden Sie selbst reife Kaffeebeeren pflücken, Bohnen schälen, rösten, mahlen und zum Schluss den redlich verdienten, selbst hergestellten Kaffee trinken. Nach der Tour geht es zurück zum Lake Chala.

Tag 19 Nord-Tansania-Reise Abreisetag Fahrt zum Flughafen Kilimanjaro

Die beeindruckenden Tage in Tansania haben Sie stark bewegt. Afrika hat Sie in den Bann gezogen. So viel Natur, die Schönheit der Parks und die Freundlichkeit der Menschen zu erleben hat Sie überrascht. Nach einem letzten Frühstück mit Panoramablick bringt unser Fahrer Sie zum Flughafen Kilimanjaro zu Ihrem Rückflug nach Europa oder Ihrem Anschlussprogramm auf Sansibar.

Reisecode Q103400

AFROMAXX TANSANIA SAFARI

Blogartikel:

Wer nach Tansania auf eine Safari reisen möchte, muss Einiges beachten. Welche Ausrüstung einzupacken ist, wer nach Tansania fliegt und welche Sehenswürdigkeiten Sie nicht verpassen sollten lesen Sie hier:

Anschlussprogramme zu dieser Tour

Rundreise in Uganda

Badeaufenthalt auf Sansibar

Safaris 1 – 4 Tage

Safaris 10 Tage und mehr