Welches Visum für Uganda-Reisen?

Welches Visum für Uganda-Reisen?

Häufig werden wir gefragt, welches Visum für Uganda-Reisen benötigt wird. Diese Frage werden wir heute in unserem Reiseblog beantworten. Zuvor möchten wir Sie außerdem über die Einreisebestimmungen in Uganda informieren.

Tipp: Hier geht es direkt zu unseren Uganda-Reisen.

Uganda – Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Für die Einreise nach Uganda ist zwingend ein gültiger Reisepass und ein Visum notwendig. Der Pass muss bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein. Auch Kinder benötigen einen eigenen Reisepass.

Welches Visum für Uganda-Reisen?

Es gibt unterschiedliche Visa-Kategorien für Uganda. Sie unterscheiden sich in Zweck und Dauer der Reise. Es gibt:

  • Business Visum
  • Transitvisa
  • Studentenvisa und
  • Einreisevisa für Praktikanten und Freiwilligendienstleistende

Ist eine Urlaubsreise in den afrikanischen Staat von weniger als 90 Tagen geplant, wird das Touristenvisum zur einmaligen Einreise, mit einer Gültigkeit von drei Monaten beantragt. Für geschäftliche Aufenthalte hingegen das Business Visum.

Uganda-Visum für Touristen

Das Touristenvisum für Uganda kann in zwei Varianten beantragt werden. Das klassische Visum ermöglicht die einmalige Einreise und einen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen. Alternativ kann das Touristenvisa auch für bis zu 180 Tage mit mehrmaliger Einreise beantragt werden. Das Visum muss zwingend bereits vor der Uganda-Reise beantragt werden und wird schließlich bei Einreise erteilt.

Gültigkeit des Visums für Uganda

Die Gültigkeit des Uganda-Visums beschreibt die Zeit innerhalb der die Reise zu erfolgen hat. Das bedeutet, dass innerhalb dieses Zeitrahmens sowohl die Einreise als auch die Ausreise zu erfolgen hat. Wird die Aufenthaltsdauer überschritten ist eine Geldbuße in Höhe von 100 US$ pro Tag fällig.

Wo kann das Uganda-Visum beantragt werden?

Das Uganda-Visum muss online unter https://visas.immigration.go.ug/ beantragt werden.

Alle notwendigen Dokumente müssen eingescannt und hochgeladen werden. Nach Abschluss des Antrages wird eine E-Mail mit Barcode versandt. Diese muss ausgedruckt und mitgenommen werden. Bei Einreise wird der Barcode gescannt, es werden Fingerabdrücke genommen, ein Foto gemacht und die Dokumente im Original verlangt. Nach Bezahlen der Gebühr, wird das Visum dann in den Reisepass geklebt, das Visum ist somit erteilt.

Voraussetzungen zur Beantragung des Uganda-Visums

Zur Beantragung des Touristenvisums sind einige Dokumente notwendig. Eine Kopie des Reisepass, Passbilder, Buchungsbestätigung des Hotels über die gesamte Aufenthaltsdauer, das Rückflug-Ticket und der Gelbfieberimpfungsnachweis müssen vorgelegt werden.

Was kostet das Visum für Uganda?

Die Kosten sind abhängig von Art und Dauer des Aufenthaltes beziehungsweise des Visum. Für ein dreimonatiges Touristenvisum liegt die Gebühr bei 50 US$. Diese wird bar bei Einreise bezahlt.

Bitte beachten Sie: Einreisebestimmungen können sich immer kurzfristig ändern, rechtsverbindliche Informationen und Hinweise können nur direkt bei der entsprechenden Botschaft gegeben werden.

(Visited 115 times, 1 visits today)